Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Kein Stress mit dem Stress - Eine Handlungshilfe für Beschäftigte

  • Stand: September 2012
  • Verfügbarkeit: Verfügbar
  • Artikel-Nr.: 2087

Broschüre

Nahaufnahme einer Geschäftsfrau - im Hintergrund unterhalten sich zwei Geschäftsmänner. © istockphoto.com/Yuri_Arcurs

Auf der einen Seite gilt für die allermeisten Menschen, dass Arbeit mehr bedeutet als die Notwendigkeit, den Lebensunterhalt zu sichern. Arbeit ist wichtig für das Selbstwertgefühl, sie kann Quelle für unsere Zufriedenheit sein und sie ist eines der wichtigsten Felder für soziale Kontakte. Auf der anderen Seite stellt Arbeit, wie jede Verpflichtung, wie fast jede Aufgabe, auch eine Belastung dar. Belastungen können sich - sie müssen es nicht zwangsläufig - negativ auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auswirken.

Diese Broschüre beantwortet deshalb die Frage, was Sie persönlich tun können, um die Ursachen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz erkennen und ausräumen zu können; wie Sie mit unvermeidbaren Belastungen umgehen können, ohne dass Ihr Wohlbefinden oder gar Ihre psychische Gesundheit darunter leiden.

Es gibt viele Wege, auf denen Sie das erreichen können, sowohl am Arbeitsplatz wie zu Hause. Sie finden Informationen und Ratschläge für zehn wichtige Bereiche des täglichen Lebens, die Ihnen Ansatzpunkte für eine Verbesserung Ihrer Arbeitssituation bieten. Sie zeigen Ihnen, was Sie gegen belastende oder krankmachende Stressfolgen tun können oder wie Sie es trotz (oder sogar wegen) des Stresses schaffen, Ihre Arbeit so zu beeinflussen, dass sie Ihre Gesundheit und Ihre Lebensqualität unterstützt und verbessert.

Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über die Bereiche, an denen Sie und Ihr Betrieb ansetzen können, um Ihre (psychische) Gesundheit, Arbeitszufriedenheit und Motivation zu fördern. Die Publikation ist im PDF-Format auch in englischer Ausführung erhältlich.

Die Handlungshilfe ist ein Ergebnis des Projektes Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA).

Empfehlen und Drucken