Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Kein Stress mit dem Stress - Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

  • Stand: Oktober 2017
  • Verfügbarkeit: Verfügbar
  • Artikel-Nr.: 3200

Broschüre / Begleitheft

Kein Stress mit dem Stress - Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement © Monkey Business Images/shutterstock.com, Mangostar/shutterstock.com, Rawpixel.com/shutterstock.com

Zunehmende psychische Belastungen, mobiles Arbeiten und mehr Flexibilität sind Themen, die in der aktuellen Arbeitswelt viel diskutiert werden. Umso wichtiger ist es, dass auch Verantwortliche im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) auf die Entwicklungen eingehen. Die „Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ unterstützt dabei, ein BGM zu entwickeln, das alle Akteure im Unternehmen erreicht und neue Entwicklungen berücksichtigt.

Was bietet die Seminarreihe?
Zielgruppe des Angebots sind Gesundheitsmanagerinnen und -manager bzw. BGM-Verantwortliche in Unternehmen. Sie können mithilfe der Qualifizierungsmodule intern und praxisbegleitend weitergebildet werden. Die vier zweitägigen Module des Seminars vermitteln Fachwissen in allen Bereichen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Bei der Entwicklung des Angebots wurde Wert auf einen hohen Praxisbezug gelegt: Die Teilnehmenden können das Erlernte mithilfe von verschiedenen Übungen und Arbeitshilfen im Rahmen der Seminarreihe direkt anwenden und erproben. Dazu gehört auch, dass sie das eigene Handeln in ihrem Unternehmen reflektieren und beurteilen können.

Was beinhaltet das Seminar?
Das Konzept der Seminarreihe basiert auf einem Methoden- und Medienmix. Neben Vorträgen führen Sie als Trainerin oder Trainer mit den Teilnehmenden Übungen durch. Die Vorträge werden durch Präsentationen, Flipcharts und Medienwände gestützt. Übungen ermöglichen den Teilnehmenden, an eigenen Erfahrungen anzuknüpfen und das Gehörte zu erproben.
Zusätzlich werden Hintergrundpapiere wie zum Beispiel „Zusammenhänge von
Arbeit und Gesundheit“ und „Alles was Recht ist“ zur Verfügung gestellt. Diese liefern einen Überblick zu gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen und zum rechtlichen Rahmen rund um den Schutz.
Modul 1: Grundlagen des BGM
Modul 2: Methoden und Instrumente im BGM
Modul 3: BGM als Veränderungsprozess vorbereiten und begleiten
Modul 4: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im BGM

Im bestellbaren Begleitheft zur Seminarreihe finden Sie Vorschläge für die inhaltliche Aufbereitung und die didaktische Gestaltung der einzelnen Module. Zudem enthält es eine Anleitung zum Einsatz der Lehrmaterialien wie Präsentationen, Arbeitsaufgaben und Hintergrundinformationen.

Das gesamte Lehrmaterial (Neun Präsentationen , Anleitungen zu den Übungen, 25 Arbeitsblätter und Hintergrundpapiere) können hier www.psyga.info/qualifizierung heruntergeladen werden.

Die Handlungshilfe wurde vom Projekt „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ (psyGA) gemeinsam mit dem Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft (iAW) der Leibniz Universität Hannover entwickelt.

Empfehlen und Drucken