Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Ein Angebot zur Fachkräftesicherung

Eine gemeinsame Kampagne von BMAS, BMWi und BA.

Motiv der Fachkräfte-Kampagne zeigt das Spiegelbild eines älteren Mannes vor einer Großbaustelle bei Nacht; daneben der Schriftzug: "Nächstes Ziel - Fachkräfte sichern". © BMAS

Die Fachkräfte-Offensive des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Bundesagentur für Arbeit informiert seit November 2014 mit einem neuen Angebot zur Fachkräftesicherung. Sie richtet sich an Beschäftigte und Unternehmen und bietet konkrete Hilfestellungen für die betriebliche Praxis. Mit Informationen zur Weiterbildung, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur Anwerbung von Fachkräften sollen Beschäftigte und Unternehmen für die Fachkräftesicherung sensibilisiert werden.

Auf www.fachkräfte-offensive.de bündelt sie Angebote der Bundesregierung und ihrer Partner. Dazu zählen regionale Netzwerke, Initiativen und Programme. Das mehrsprachige Willkommensportal www.make-it-in-Germany.com informiert Fachkräfte aus dem Ausland über Leben und Arbeiten in Deutschland und steht für eine neue Willkommenskultur.

Partnerschaft für Fachkräfte

Um vorhandene Potenziale noch besser zu erkennen und gemeinsam zu mobilisieren, wurde am 19. November 2014 unter Federführung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales eine "Partnerschaft für Fachkräfte" geschlossen. Zu den Partnern zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Deutsche Gewerkschaftsbund, IG Metall, IG Bergbau, Energie, Chemie, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, der Zentralverband des Deutschen Handwerks sowie die Bundesagentur für Arbeit.

In einer gemeinsamen Erklärung haben sich die Partner auf mehrere Schwerpunktgruppen verständigt: Frauen, ältere Erwerbstätige und Menschen mit Migrationshintergrund. Um diese Gruppen besser und dauerhaft in den Arbeitsmarkt zu integrieren, wollen die Partner ihre Maßnahmen enger miteinander abstimmen und deren Weiterentwicklung regelmäßig überprüfen. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit unterstützt mit ihrem Know-how und dem breit getragenen INQA-Audit private und öffentliche Arbeitgeber dabei, die eigene Personalarbeit fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft zu machen. Im kommenden Jahr werden Fachkräfte-Offensive und "Partnerschaft für Fachkräfte" gemeinsam eine bundesweite, regional verankerte Innovations- und Informationswoche durchführen, die insbesondere attraktive Arbeitsbedingungen als Erfolgsfaktor für die Fachkräftesicherung herausstellt.

Empfehlen und Drucken