Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

21.11.2016

IAF Institut für Arbeitsfähigkeit ist neuer Koordinator des Work-Ability-Index-Netzwerks

Das Work-Ability-Index-Netzwerk (WAI-Netzwerk) der Initiative Neue Qualität der Arbeit berät Personalverantwortliche zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten. Seit September 2016 hat das IAF Institut für Arbeitsfähigkeit (IAF) als Nachfolger der Universität Wuppertal die Aufgabe übernommen, das mittlerweile 600 Mitglieder starke Netzwerk zu koordinieren.

Stabübergabe durch Herrn R. Overhage (BMAS) an Frau M. Giesert (IAF), der neuen Koordinatorin der WAI-Netzwerkes der Initiative Neue Qualität der Arbeit © IAF Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH

Unternehmen wie betriebliche Interessenvertretungen schätzen das Knowhow des IAF bei der Unterstützung in allen Bereichen des betrieblichen Gesundheits- und Arbeitsfähigkeitsmanagements.

Grundlage der Netzwerktätigkeit bildet weiterhin das arbeitswissenschaftlich fundierte und in Wissenschaft und Praxis etablierte finnische Arbeitsfähigkeitskonzept des Work-Ability-Index (WAI). Zurzeit werden in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales die neuen Bedingungen einer Mitgliedschaft im WAI-Netzwerk erarbeitet.

Um aktuelle Informationen rund um den WAI an einer Stelle zu bündeln, hat das IAF auf seiner Internetseite eine Rubrik "WAI-Netzwerk". Außerdem bringt der IAF-Newsletter mit der neuen Rubrik "WAI-Netzwerk" zweimal im Monat alle Abonnenten auf den neuesten Stand.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für den nächsten Meilenstein des WAI-Netzwerks. Die Jahreskonferenz 2017 findet vom 07. bis 08.03.2017 in Berlin und kann von den Teilnehmern zusätzlich mit einem anschließenden Seminar bis zum 10.03.2017 vertieft werden. Das Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Zudem nimmt das Netzwerk die Digitalisierung der Arbeitswelt in den Blick: Unter dem Titel "Arbeitsfähig 4.0 - Arbeitsfähig in die Zukunft" werden die damit verbundenen Herausforderungen für Beschäftigte und Unternehmen thematisiert.

Falls Sie Fragen haben oder Mitglied im WAI-Netzwerk werden möchten, freut sich das IAF-Team um die Geschäftsführerinnen Marianne Giesert und Prof. Dr. Anja Liebrich sowie den Geschäftsführer Tobias Reuter jederzeit von Ihnen zu hören.

Kontakt

E-Mail: gutentag@arbeitsfaehig.com
Telefon: 06131 60 39 84 0

Empfehlen und Drucken