Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

23.11.2016

"Check-bauen" - Offensive Gutes Bauen präsentiert praktisches Online-Tool für Bauherren

Am 22. November 2016 präsentierte das Netzwerk Offensive Gutes Bauen (OGB) im Beisein von Bundesbauministerin Dr. Barbabra Hendricks die neue Online-Version von "Gutes Bauen - der Check für Bauherren". Dieses Praxishilfe bietet Bauherren einen Überblick über alle Phasen eines Bauprojektes und die damit verbundenen, durch den Bauherren zu treffenden Entscheidungen. Der Check ist zugleich ein wichtiges Instrument zur Planung und Qualitätskontrolle im Bauprozess, aber auch für spätere Wartung und Instandhaltung. Vorgestellt wurde der Online-Check im Rahmen der 40. Jubiläums des OGB-Partners Verband privater Bauherren.

Offensive Gutes Bauen präsentiert praktisches Online-Tool für Bauherren © Achim Sieker

Britta Loskamp, Abteilungsleiterin im Bundesarbeitsministerium, erklärte in ihrem Festbeitrag den besonderen Nutzen des Online-Angebotes, das ab sofort unter http://www.check-bauherren.de kostenfrei zur Verfügung steht: "Der Check enthält Tipps zu den einzelnen Phasen des Bauprojektes, von der Orientierung, Konkretisierung der Planung, Beauftragung und Vergabe über Bauüberwachung und Abnahme bis hin zur Nutzung und Werterhaltung. Er enthält zusätzlich detaillierte Checklisten für Bauherren, aber auch Verweise auf weiterführende Unterstützungsangebote aller Partner der Offensive gutes Bauen."

"Gutes Bauen - der Check für Bauherren" zeigt, wie Bauende ihr Bauvorhaben wirtschaftlich und qualitätsorientiert verwirklichen können. Der Check richtet sich vor allem an private Bauherren, kann jedoch auch als Orientierung für größere Bauvorhaben genutzt werden. Die vorgestellte neue, besonders nutzerfreundliche Online-Version zeichnet sich gegenüber der schon im Frühjahr präsentierten Papierversion durch eine einfachere Handhabung und erweiterten Funktionsumfang aus.

Im Check wurden die Erfahrungen und gemeinsamen Qualitätsvorstellungen für gutes Bauen aller relevanten Verbände und Organisationen ausgewogen und transparent zusammengeführt. An seiner Erstellung und Erprobung waren die Verbraucherschutzverbände der Bauherren genauso beteiligt, wie die Spitzenverbände der Architekten und Ingenieure, der bauausführenden Unternehmen und Handwerksbetrieben, Finanzdienstleister und Versicherungen sowie Vertreter aus Wissenschaft und Behörden.

Ermöglicht wurde "Gutes Bauen - der Check für Bauherren" durch die Offensive Gutes Bauen, dem Netzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit für die Bauwirtschaft. In der Offensive Gutes Bauen engagieren sich neben dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales u.a. der Verband Privater Bauherren e.V., Bauherren-Schutzbund e. V., Verband Wohneigentum e.V., Handwerkskammern, Innungsverbände und baugewerbliche Verbände; Bundesarchitektenkammer e.V. und Bundesingenieurkammer e.V.

Der Check-bauen ist als Broschüre und als Online-Tool kostenfrei nutzbar.

Empfehlen und Drucken