Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

30.01.2017

Arbeitsfähigkeit 4.0

Jahreskonferenz des INQA Work Ability Index (WAI)-Netzwerks findet vom 07.-08.03.2017 in Berlin statt.

Herr Prof. Dr. Juhani Ilmarinen auf der Jahreskonferenz des WAI-Netzwerks Herr Prof. Dr. Juhani Ilmarinen auf der Jahreskonferenz des WAI-Netzwerks © IAF Institut für Arbeitsfähigkeit

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Gepaart mit den anhaltenden Megatrends des Demografischen Wandels, der Globalisierung und der Entwicklung zur Wissensgesellschaft werden diese Entwicklungen aktuell unter dem Stichwort Arbeit 4.0 diskutiert. Die Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen und Beschäftigte in diesem Zusammenhang konfrontiert sehen, sind zum Teil erheblich.

Es stellt sich die Frage, wie die Balance zwischen den Arbeitsanforderungen und dem individuellem Leistungspotenzial im Hinblick dieser Entwicklungen erhalten und gefördert werden kann. Der Work Ability Index (WAI) und zahlreiche Weiterentwicklungen bietet dafür eine gute Grundlage. Viele betriebliche Akteure und Akteurinnen wenden dieses Instrument in der betrieblichen Praxis an.

Auf der diesjährigen Jahreskonferenz des INQA WAI-Netzwerks erwarten Sie spannende Vorträge und gute Möglichkeiten für den Erfahrungsaustausch rund um den WAI und seiner Weiterentwicklungen im Kontext der Arbeit 4.0. Mit Prof. Dr. Juhani Ilmarinen und den weiteren Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und betrieblicher Praxis werden wir hierzu neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft und der konkreten Anwendung in der Praxis diskutieren. Neben der Frage, wie "Arbeitsfähigkeit 4.0" gelingen kann, stehen dieses Jahr auch die Anwendung des Arbeitsfähigkeitskonzepts bei KMUs im Vordergrund.

Das umfangreiche Programm finden Sie unter http://www.arbeitsfaehig.com.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Teilnahme bei der Konferenz in Berlin entscheiden. Für die Anmeldung nutzen Sie bitte die Onlineanmeldung auf der Webseite hier oder schreiben Sie eine E-Mail an gutentag@arbeitsfaehig.com.

Für Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des IAF unter +49 (0) 6131 6039840 wenden.

Empfehlen und Drucken