Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

28.02.2017

Kein Stress mit dem Stress im Gastgewerbe

Eine neue Handlungshilfe zeigt, wie Betriebe im Gastgewerbe für gute Arbeitsbedingungen sorgen können.

Eine Frau bedient zwei andere Frauen am Tisch. © Fotoagentur FOX/Uwe Völkner

Wie können Betriebe im Gastgewerbe dazu beitragen, dass ihre Beschäftigten langfristig gesund und motiviert arbeiten können? Antworten bietet die neue Handlungshilfe "Kein Stress mit dem Stress. Lösungen und Tipps für Betriebe im Gastgewerbe". Zielgruppe sind vor allem Inhaberinnen und Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen aus allen Bereichen des Gastgewerbes.

In sieben Kapiteln erfahren Inhaber und Führungskräfte, wie sie Stress und belastende Situationen für ihre Angestellten und für sich selbst reduzieren können, welche Tipps bei Konflikten im Team oder mit Gästen helfen und wie sie die Gesundheit ihrer Beschäftigten sowie die eigene gezielt stärken können. Bei der Erstellung der Handlungshilfe wurde viel Wert auf den Praxisbezug gelegt. In jedem Kapitel geben die unter "So geht’s" vorgestellten Empfehlungen hilfreiche Impulse für den Betriebsalltag. Darüber hinaus berichten Betriebe von den Herausforderungen, die ihnen im Alltag begegnen und stellen ihre Lösungsansätze vor.

Die Handlungshilfe wurde im Rahmen des INQA-Projekts psyGA gemeinsam mit der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe entwickelt.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier sowie auf dem neu eingerichteten psyGA-Informationsportal für das Gastgewerbe www.psyga.info/gastgewerbe.

Empfehlen und Drucken