Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

23.08.2017

Vorankündigung: Umfrage zur Zukunft der Arbeit in der Pflege

Von September bis Dezember 2017 sammelt die Offensive Gesund Pflegen Stimmen aus der professionellen Pflege. Wie sehen Pflegende ihre aktuelle Arbeit und wie möchten sie morgen arbeiten? Welche Werte sind ihnen wichtig? Aber auch: Werden Serviceroboter, Sensoren oder Transpondersysteme in Kliniken, stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten bald häufiger zu finden sein?

Zeichnerische Illustration zeigt eine Pflegerin und einen Roboter, der einen älteren Mann in einen Rollstuhl hebt. © eckedesign, Berlin. Illustration: Wenke Neunast.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege beschäftigt sich die Offensive Gesund Pflegen derzeit intensiv mit der Digitalisierung und den Folgen für die Arbeitswelt in der professionellen Pflege. Im Vordergrund steht die Frage, wie die Pflegenden selbst die aktuellen und künftigen Entwicklungen sehen.
Mit Hilfe eines Online-Tools können Sie herausfinden, welche Wertewelten Ihre Vorstellungen der Arbeitswelt wiederspiegeln, welches Idealbild von Arbeit Sie haben und wie andere Menschen in Deutschland über Arbeit denken. Die sieben möglichen Wertewelten sind im Rahmen der repräsentativen Studie „Wertewelten Arbeit 4.0“, gefördert durch das BMAS, ermittelt worden.

Wir werden Sie über den Start der Umfrage auf der INQA-Webseite informieren.

Empfehlen und Drucken