Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

24.08.2017

unternehmensWert:Mensch öffnet Prozessberater/innen-Pool

Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch bietet im Zuge der Programmverlängerung bis 2020 vom 01. bis 31. Oktober 2017 die Möglichkeit, sich als Prozessberater/in zu akkreditieren.

Logo zum ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch © ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch

Interessierte Bewerber/innen müssen u.a. einen akademischen Abschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verbunden mit fünf Jahren Berufserfahrung, mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung als Berater/in, Fachkompetenzen in mindestens einem Handlungsfeld des Programms sowie Prozesskompetenz und Erfahrungen in der Prozessberatung nachweisen.

Weitere Informationen sind voraussichtlich ab September auf der Webseite des Programms unternehmensWert:Mensch veröffentlicht.

Auch bereits autorisierte Prozessberater/innen können von der Öffnung profitieren und ihre bisherigen Handlungsfelder und damit ihren Tätigkeitsbereich erweitern.

Über 2.300 Unternehmen bisher beraten

Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch hat bislang mehr als 2.300 Unternehmen erreicht. Mit über 100 Erstberatungsstellen und ca. 1.500 autorisierten Prozessberaterinnen und Prozessberatern aus dem gesamten Bundesgebiet bietet es eine umfassende Beratung und individuelle Lösungen für KMU, die auf Kenntnissen des regionalen Arbeitsmarktes basieren. Gefördert wird unternehmensWert:Mensch durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Empfehlen und Drucken