Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

DEx-Workshop Demografischer Wandel - Chance für Unternehmen

Der Demografische Wandel in Deutschland wird häufig von einem bangen Blick auf die künftige Wirtschaftskraft begleitet. Schon heute herrscht in vielen Branchen Fachkräftemangel. Bei sinkenden Geburtenraten wird sich die Tendenz weiter verstärken. Im Personalmanagement kommt es deshalb darauf an, seinen künftigen Personalbedarf frühzeitig zu bestimmen und seinen Personalstamm möglichst genau zu analysieren und weiter zu entwickeln. Die Bevölkerung, insbesondere im Erwerbsalter zwischen 20 und 64, wird in den nächsten 20 Jahren um bis zu 8 Millionen sinken.

Mangelhaftes Wissen über die Folgen des Demografischen Wandels kann für viele Unternehmen zum Problem werden:

  • Fachkräfte stehen nicht mehr ausreichend zur Verfügung.
  • die Belegschaft altert.
  • der Wissenstransfer ist nicht optimal gesichert.

Es gilt konkrete Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die dabei helfen, dass die Unternehmen sich zukunftsorientiert aufstellen können.

Konkret bedeutet dies:

  • es braucht gute Analysetools, um die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.
  • die regionale Situation muss mit in die Analyse einfließen.
  • es müssen Strukturen entwickelt werden, die gesundheitsfördernd, alternsgerecht und wertschätzend gestaltet sind.

In dem eintägigen Seminar des Demografie-Experten Vereins (DEx) werden praxisorientierte und erprobte Instrumente und Vorgehensweisen vorgestellt, die insbesondere für Berater geeignet sind und unmittelbar eingesetzt werden. Mit Hilfe dieser Instrumente können Veränderungsprojekte optimal imitiert und begleitet werden.

Themen des Seminars

  • Die demografische Entwicklung und die Handlungsfelder der Initiative Neue Qualität der Arbeit
  • Zahlen / Daten / Fakten als Basiswerkzeug für den/die Berater/in
  • Praxistaugliche Maßnahmen aus den Handlungsfeldern - im Überblick
  • Der Demografie-Kurzcheck nach INQA/ DEx
  • Regionale Entwicklungen als Basis für alle Maßnahmenempfehlungen - Kennenlernen der wichtigsten Recherchequelle
  • Das Beratungsmodell im Überblick

Die Teilnahme kostet 250 EUR (gemäß §4, 22a Umsatzsteuergesetz, von der Umsatzsteuer befreit).

Zielgruppe

  • Prozessberater/innen des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch mit den Schwerpunkten Personal, HR, Führung, Arbeitsorganisation oder Gesundheit.

Empfehlen und Drucken