Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Führung in der digitalisierten öffentlichen Verwaltung

  • Stand: Oktober 2019
  • Verfügbarkeit: Verfügbar
  • Artikel-Nr.: 3253

Broschüre

Broschürencover © Jens Kaiser, MEX Medienbüro Extern GmbH/ wmp

Ein Handlungsleitfaden

Die Digitale Verwaltung ist eine große Gestaltungsaufgabe für die Führung der Dienststellen und die Beschäftigten. Arbeitsabläufe und Strukturen ändern sich, neue Arbeitsweisen und Techniken müssen etabliert werden, die Beschäftigten benötigen Know-how für das digitale Zeitalter. Strenge Hierarchien, lange Entscheidungswege und geringe Handlungsspielräume erscheinen angesichts der Flexibilisierungsmöglichkeiten überholt. Andererseits müssen sich Beschäftigte wie Bürgerinnen und Bürger bei den vielen alltäglichen Verwaltungsakten auf eine funktionierende Verwaltung verlassen können.

In den sieben Pilotverwaltungen des Projekts FührDiV wurden die Chancen der Digitalisierung ausgelotet und neue Formen der Zusammenarbeit erprobt. Dabei zeigte sich beispielsweise, dass eine für Ämter neue Kultur des Vertrauens und Delegierens geschaffen werden muss, will man moderne Leitbilder wie die des agilen Arbeitens umsetzen. Die sieben Pilotorganisationen werden mit ihren Projektergebnissen im Leitfaden vorgestellt. Teilprojekte wie „Anpassung und Überarbeitung von INQA-Instrumenten“ oder „Instrumentenkasten Strategische Personalplanung“ sind ebenfalls ausführlich dargestellt.

Empfehlen und Drucken