Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Das Individuum stärken, die betriebliche Zukunft sichern

  • Stand: Mai 2013
  • Verfügbarkeit: Verfügbar als PDF

Broschüre

Eine junge Bauarbeiterin mit Schutzhandschuhen, Schutzbrille und Gehörschutz trägt eine Gehwegplatte. © Fotoagentur FOX/Uwe Völkner

Der demografische Wandel ist in vollem Gange. Stagnierende Geburtenzahlen auf niedrigem Niveau sowie die kontinuierlich steigende Lebenserwartung führen mittel- und langfristig zu gravierenden Veränderungen in der Altersstruktur der Bundesrepublik Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern. Die Konsequenz: Wir werden in Zukunft weniger und im Durchschnitt älter sein. Davon bleiben selbstverständlich auch die Unternehmen nicht verschont - sie werden die wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft mit älteren Belegschaften bewältigen müssen. Kann das funktionieren? Schließlich sind schon heute viele Beschäftigte lange vor dem regulären Renteneintrittsalter gesundheitlich so stark beeinträchtigt, dass sie vorzeitig aus dem Arbeitsleben ausscheiden müssen.

Wenn also künftig die Beschäftigten nicht nur bis zur Rente "durchhalten", sondern auch darüber hinaus motiviert und leistungsfähig ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten sollen, muss etwas geschehen - zum Beispiel bei der Achtsamkeit und der Personalpflege. Aus vielen europäischen Untersuchungen ist bekannt, dass eine gute Arbeitsbewältigung auch im fortgeschrittenen Alter weder Zufall noch Schicksal ist. Vielmehr sind viele Faktoren dafür verantwortlich, wie sich unsere Arbeitsbewältigung im Lebensverlauf entwickelt. Bedingungen, die sich beeinflussen und positiv gestalten lassen!

Diese Broschüre leistet dazu einen Beitrag. Sie stellt das von "Arbeit und Zukunft e. V." und dem Beratungsunternehmen "arbeitsleben" entwickelte Werkzeug "Arbeitsbewältigungs-Coaching®" vor, das vorsorgendes Handeln für den Erhalt der Arbeitsbewältigung sowohl beim Einzelnen als auch für Unternehmen und Organisationen anregt. Ziel ist, Menschen darin zu unterstützen, verantwortlich für ihre Gesundheit, ihre Arbeitsfähigkeit und ihre Lebensqualität bzw. die ihrer Beschäftigten aktiv zu werden - zu ihrem eigenen Wohl, aber auch zum Wohl von Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft.

Daneben sei Ihnen der INQA-Bericht Nr. 38 empfohlen: "Arbeitsbewältigungs-Coaching® - Neue Herausforderungen erfordern neue Beratungswerkzeuge" (Schutzgebühr: € 5,00/Expl.). Darin finden Sie detaillierte Erläuterungen zu Funktion, Verfahren und Ablauf des Arbeitsbewältigungs-Coaching sowie Erfahrungsberichte von Betrieben und Personen, die das Arbeitsbewältigungs-Coaching bereits erfolgreich angewendet haben.

Empfehlen und Drucken