Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Erfolg mit flexiblen Arbeitszeitmodellen- Leitfaden für Personalverantwortliche und Geschäftsleitungen

  • Stand: Mai 2019
  • Verfügbarkeit: Verfügbar
  • Artikel-Nr.: 3244

Broschüre

Grafik zeigt einen großen Berg mit Uhren, auf dem eine Mitarbeiterin sitzt und ein Mitarbeiter steht © Institut der Deutschen Wirtschaft Köln, Illustration Leo Leowald

Arbeitszeitmodelle zur Lösung von Arbeitszeitkonflikten in kleinen und mittleren Unternehmen sozialpartnerschaftlich entwickeln und erproben

Im Rahmen des INQA-Projekts ZEITREICH wurden Leitfäden für die erfolgreiche Implementierung von flexiblen Arbeitszeitmodellen für die Personalverantwortlichen und Geschäftsleitungen in kleinen und mittleren Unternehmen, aber auch für Personal- und Betriebsräte erstellt. In diesen Leitfäden werden nicht nur die Ergebnisse und Erfahrungen des Projekts zusammengefasst, sondern auch die verschiedenen Arbeitszeitmodelle erklärt.

In der hier vorliegenden Broschüre für Personalverantwortliche und Geschäftsleitungen werden zudem noch die verschiedenen Arbeitszeitmodelle anhand von Praxisbeispielen dargelegt.
Die Praxisbeispiele wurden u.a. aus den 13 Pilotbetrieben aus vier Branchen – Metall-/Elektro- und Chemieindustrie, Einzelhandel und Verwaltungen im öffentlichen Dienst –, ermittelt.
Des Weiteren werden die operativen Arbeiten in den Organisationen; von der Projektvorbereitung über das Analysen der Ausgangssituation, das Entwickeln der Lösungen und Planen der Umsetzungsschritte bis zur Implementierung der Maßnahmen und der Kommunikation näher beschrieben.

Als Bonusmaterial stehen ein Musterfragebogen und ein umfassendes Glossar zur Verfügung.

Empfehlen und Drucken