Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Kennenlernen statt Kaffeekochen: die Praktikumsbetreuung der contec GmbH

Allzu oft werden Praktika als bloße Pflichtübung betrachtet. Dabei bieten sie für Praktikantinnen und Praktikanten wie für Unternehmen eine Reihe von Chancen, wie das Beispiel der Bochumer Management- und Unternehmensberatungsgesellschaft contec zeigt.

Mitarbeiter der contec GmbH sind um einen Schreibtisch versammelt und tauschen sich untereinander aus. © contec GmbH Bild in höherer Auflösung anzeigen

Ausgangslage

Was war die Herausforderung?

In der Bochumer Management- und Unternehmensberatungsgesellschaft contec absolvieren jedes Jahr bis zu zwei Dutzend Menschen mit unterschiedlicher Ausbildung ein Praktikum.

Das in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft tätige Unternehmen hat dieses große Interesse zum Anlass genommen, um für Praktika ein Auswahl- und Betreuungskonzept zu entwickeln, das intensive Einblicke in den Unternehmensalltag bietet. Zusätzlich wollte sich contec als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Die Teilnahme des Unternehmens am INQA-Audit verlieh diesem Projekt zusätzlichen Schwung.

Aktivitäten

Was wurde wie gemacht?

Der erste Schritt zu einer intensiveren Praktikumsbetreuung war bereits der wichtigste: die Chance zu erkennen und tatsächlich zu ergreifen, die für das Unternehmen im Praktikum liegt. Begonnen wurde das Projekt Praktikum mit einem Brainstorming und den Fragen:

Wie sollte das Praktikum am ersten Tag beginnen? Was passiert während des Praktikums? Wie sieht ein gelungenes Ende aus? Was hat ehemaligen Praktikanten gefallen und was nicht? Woran oder an wen können sich Praktikanten während ihrer Zeit bei contec orientieren?

Einen ersten Anknüpfungspunkt boten die Qualitätsmanagement-Unterlagen: Checklisten, Arbeitsanweisungen, Prozesse, Einarbeitungsplanvorlagen und anderes mehr boten eine gute Grundlage, die sich mit überschaubarem Aufwand auf den Anwendungsfall "Praktikum" übertragen ließ. Daraus entstand eine Praktikantenfibel für sämtliche vorbereitenden und weiterführenden Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Praktikum. Wichtiger Punkt in der Fibel ist die Planung ausreichender Zeit für die Wissensvermittlung. Weiterhin ist z.B. festgelegt, welche Aufgaben für wie lange von den Praktikantinnen und Praktikanten übernommen werden sollen.

Die Praktikumsbetreuung wird bei contec als wichtige Aufgabe begriffen. Praktikantinnen und Praktikanten werden wertgeschätzt und als vollwertige Teammitglieder ins Tagesgeschäft eingebunden. Ihre Aufgaben sind klar definiert: Sie übernehmen nicht nur einfache Zuarbeiten sondern auch Tätigkeiten, die für den Erfolg eines Projekts wichtig sind. Eigeninitiative und eigene Ideen sind ausdrücklich erwünscht. Die Wertschätzung des Unternehmens drückt sich nicht zuletzt durch ein Praktikumsgehalt aus.

Praktikantinnen und Praktikanten erhalten bei contec ein umfassendes Feedback, das einen Beitrag zur ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung leisten kann. Betreut werden sie durch eine Person, die ein qualifiziertes Feedback geben kann und als Mentor und Kollege fungiert.

Ergebnisse

Was konnte wie erreicht werden?

  • contec wollte durch das Betreuungskonzept für Praktikanten den täglichen Arbeitsablauf optimierten und die eigene Nachwuchsgewinnung verbessern. Erreicht wurde beides, weil Praktika nun von der Einstellung bis zum Austritt klar organisiert sind.
  • Die Zufriedenheit der Praktikanten ist gestiegen und spiegelt sich nicht zuletzt in den Bewertungen auf "meinpraktikum.de" wider (Weiterempfehlungsrate: von 93%)
  • Zufriedene Praktikanten sind motivierter und erledigen Aufgaben daher effektiver und qualitativ hochwertiger.
  • Einige Praktikanten konnten als Personalberater, Organisationsberater oder Recruiter gewonnen werden.
  • Durch ehemalige Praktikanten ist contec in der Branche besser vernetzt.

Erfolgsfaktoren

Was können andere davon lernen?

  • Die in den Qualitätsmanagement-Unterlagen vorhandenen Checklisten, Vorlagen, Arbeitsanweisungen und Einarbeitungspläne erleichterten den Start des Betreuungskonzepts.
  • Praktikanten als vollwertige Teammitglieder einzubeziehen und sie als Person und in ihrer Arbeit wertzuschätzen ist wichtig für den Erfolg.
  • Die individuelle Betreuung der Praktikanten und die Einplanung notwendigen Zeitbudgets ist ebenfalls eine Voraussetzung für das Gelingen.

Weiterführende Informationen

Die contec GmbH ist für seine erfolgreiche Teilnahme am neuen INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur mit der Einstiegsurkunde ausgezeichnet worden.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Logo

Logo der contec GmbH

Ansprechpartner/in

Jennifer Funcke

Personalberaterin

Contec GmbH
Universitätsstrasse 136
44799 Bochum

Telefon: 0234 4527365

Steckbrief

Themen

  • Führung
  • Wissen & Kompetenz
  • Arbeitsorganisation & Arbeitszeit
  • Personalentwicklung
  • Inklusion
  • Wissenstransfer

Branche

  • Erbringung von wirtschaftlichen Dienstleistungen

Bundesland

  • Nordrhein-Westfalen

Unternehmensgröße

  • 1 - 49 Mitarbeiter

Standort des Unternehmens

Abbildung des Unternehmensstandortes auf der interaktiven Karte