Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Eine starke Arbeitgebermarke: Wie die Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH junge Talente gewinnt

Der Wettbewerb um die besten Nachwuchskräfte ist in vollem Gange. Kleinbetriebe und Mittelständler, gerade im Handwerk, haben dabei oft das Nachsehen. Der Nürtinger Garten- und Landschaftsbau Bühler zeigt: Mit Leidenschaft, originellen Ideen und Beharrlichkeit können vermeintliche Nachteile ausgeglichen werden. Heute verfügt das Unternehmen über eine junge und engagierte Belegschaft – und ist Mitinitiator eines Qualitätssiegels für gute Ausbildung.

© Initiative Neue Qualität der Arbeit

Videoplayer

Ausgangslage:

Was war die Herausforderung?

Der Garten- und Landschaftsbau weckt bei Bewerbern um Ausbildungsplätze keine spontane Begeisterung. Entsprechend schwierig ist die Akquise von geeigneten Nachwuchskräften. Für das innovative und schnell wachsende Unternehmen Albrecht Bühler Baum und Garten hätte der Personalmangel in dieser Branche zum Problem werden können.

Aktivitäten:

Was wurde wie gemacht?

Für die Albrecht Bühler Baum & Garten GmbH haben sich zwei Strategien bei der Suche nach Bewerbern als besonders erfolgreich erwiesen. Das Unternehmen engagiert sich zum einen seit Jahren für eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Als Gründungsmitglied einer eigenen Ausbildungsinitiative hat das Unternehmen ein Qualitätssiegel mitgestaltet, das für eine gute Ausbildungsqualität bürgt. Auf Initiative von Baum & Garten haben sich vor allem württembergische Arbeitgeber der Branche zusammengeschlossen und einen einheitlichen Kriterienkatalog für eine gute Berufsausbildung entwickelt. Gemeinsam verständigten sie sich auf Standards, um den Beruf des Landschaftsgärtners wieder attraktiver für Schulabsolventen zu machen, beispielsweise

  • vorbildliche Arbeitsbedingungen (Verantwortung, Entwicklungsmöglichkeiten, spannende Aufgaben),
  • tarifgerechte Bezahlung,
  • ergänzende Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote
  • und ein soziales Miteinander.

Durch diese Selbstverpflichtung der Arbeitgeber wurde bereits in der Startphase des Projekts Anfang 2010 eine große Aufmerksamkeit – auch über Baden Württemberg hinaus – erreicht. 2015 beteiligen sich deutschlandweit bereits 100 Unternehmen aus fünf verschiedenen Branchen an der Initiative.

Der zweite Erfolgsfaktor bei Bühler ist die Frauenförderung: „Wer Frauen aus dem betrieblichen Umfeld ausschließt, verliert die Hälfte der Chancen für das Unternehmen und für eine positive Unternehmenskultur.“ sagt Albrecht Bühler. Während in der Branche ein Frauenanteil von unter zehn Prozent üblich ist, arbeiten bei „Baum und Garten“ etwa 30 Prozent Frauen, bei den Auszubildenden liegt der Anteil sogar bei 50 Prozent. Für dieses Engagement ist „Baum und Garten“ vom Baden-Württembergischen Wirtschaftsministerium ausgezeichnet worden.

Ergebnisse:

Was konnte erreicht werden?

  • Qualitätssicherung in der betrieblichen Ausbildung zum Landschaftsgärtner
  • unkomplizierter Zugang für Auszubildende zu TOP Ausbildungsbetrieben
  • Sicherung von  Fachkräfteressourcen durch hohes Ausbildungsniveau

Erfolgsfaktoren:

Was können andere davon lernen?

  • Unternehmer und ihre Mitarbeiter stehen voll hinter den Zielen der Initiative für Ausbildung
  • Zertifizierung der Ausbildungsbetriebe

Hinweis

Der Garten- und Landschaftsbau Bühler ist prämierter Teilnehmer im Wettbewerb "TASPO Award".

Ausbildungssuchende finden entsprechende Unternehmen auf der Website der Initiative für Ausbildung. Dort erhalten sie gleichzeitig Information über freie Ausbildungsplätze.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Logo

Logo von Albrecht Buehler

Ansprechpartner/in

Albrecht Bühler

Initiator der Initiative für Ausbildung

Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH
Hindenburgstraße 76
72622 Nürtingen

Telefon: 07022 - 360 60

Steckbrief

Themen

  • Wissen & Kompetenz
  • Führung
  • Partizipation & Motivation
  • Personalentwicklung
  • Mittelstand

Branche

  • Erbringung von wirtschaftlichen Dienstleistungen

Bundesland

  • Baden-Württemberg

Unternehmensgröße

  • 1 - 49 Mitarbeiter

Standort des Unternehmens

Abbildung des Unternehmensstandortes auf der interaktiven Karte