Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Alter(n)sgerechte Arbeitswelt – für alle?

Was verbirgt sich hinter dem Thema „Alter(n)sgerechte Arbeitswelt – für alle?“ Erfahren Sie hier mehr.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und drohenden Fachkräftemangels gewinnt die Förderung und Weiterbildung der bestehenden Belegschaft insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Die Themenwochen setzen hier an und gehen unter dem Motto „Alter(n)sgerechte Arbeitswelt – für alle?“ der Frage nach, wie eine alter(n)sgerechte Arbeitswelt aussehen kann: Wie sollte die Arbeitswelt gestaltet sein, damit Wissen und Kompetenzen aller Beschäftigten gefördert und weiterentwickelt werden?

Lebenslanges Lernen im Unternehmen systematisch unterstützen

Angesichts der rasanten technologischen Entwicklung, der zunehmenden Komplexität der Arbeitsanforderungen sowie der steigenden Geschwindigkeit, mit der Veränderungen eintreten, spielt Lernen eine zentrale Rolle für Unternehmen und ihre Beschäftigten. Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den stetig neuen Herausforderungen begegnen können, sollten Unternehmen mit neuen und innovativen Lernmethoden die Lernfähigkeit und geistige Fitness der Beschäftigten fördern. Es geht darum, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – auch die älteren – ihr Wissen stetig erweitern. Lebenslanges Lernen sollte im Unternehmen nicht nur eingefordert, sondern auch systematisch unterstützt werden, etwa durch Angebote wie passende Fortbildungen, kognitive Trainings oder Lernpartnerschaften zwischen jungen und älteren Beschäftigten.

Die Themenwochen bieten umfassende Informationen und Handlungshilfen

Die Themenwochen der Initiative Neue Qualität der Arbeit „Alter(n)sgerechte Arbeitswelt – für alle?“ im Oktober 2013 greifen diese Aspekte auf. Sie stellen vielfältige weiterführende Informationen zu diesem Thema bereit und informieren über Neuigkeiten. So präsentieren die Themenwochen etwa Ergebnisse aus Projekten der Initiative, wie Handlungsleitfäden zum Thema, und berichten über themenspezifische Aktivitäten der Netzwerke. Außerdem können Sie Ihre Fragen zum Thema an unseren Experten, den Themenbotschafter Rudolf Kast, stellen. Fragen Sie ihn, was Sie zum Thema alter(n)sgerechte Arbeitswelt bewegt!

Zurück zur Übersicht der Themenwochen „Alter(n)sgerechte Arbeitswelt – für alle?“