Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Projekt "WelKMU - Hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten für kleine und mittlere Unternehmen"

Wie können kleine und mittlere Unternehmen und Akademiker mit internationalen Biografien zueinander finden? Antworten hierauf wurden im Projekt „WelKMU – Hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten für kleine und mittlere Unternehmen“ erarbeitet: Einerseits damit kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von einer vielfältigen Arbeitnehmerschaft profitieren. Andererseits damit der reibungslose Berufseinstieg von Akademiker internationaler Herkunft gelingt.

Plenum mit Teilnehmern eines Workshops. WelKMU-Werkstatt am 26. Juni 2017 © inter 3 GmbH

Ausgangslage

Was war die Herausforderung?

Hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten haben eine zunehmende Bedeutung für die Unternehmen in Deutschland. Zum einen zeigen sich bereits heute in bestimmten Branchen und Regionen Engpässe auf dem Arbeitsmarkt. Dabei fehlen vor allem Fachkräfte aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz: MINT). Zum anderen können hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten dazu beitragen, die Herausforderungen der Unternehmen im Zuge einer wachsenden Internationalisierung der Wirtschaft zu bewältigen.
Insbesondere KMU werden infolge ihres oftmals geringeren Bekanntheitsgrades, ihrer geringeren Rekrutierungsressourcen und teilweise unattraktiver Standorte stärker von den Arbeitsmarktengpässen betroffen sein. Gleichzeitig sind KMU-Führungskräfte in ihren Arbeitsalltag häufig sehr stark eingebunden und können kaum auf schlagkräftige Personalabteilungen zurückgreifen, so dass strategische „Extra-Aufgaben“ wie die Anwerbung und reibungsarme Integration von ausländischen Fachkräften vielfach vernachlässigt werden.

Entsprechend besteht in mehrfacher Hinsicht Handlungsbedarf zur Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit des hochqualifizierten Nachwuchses mit Migrationshintergrund: Erstens müssen die KMU positive Erfahrungen mit hochqualifizierten Migrantinnen und Migranten machen können, von der Anwerbung über die unkomplizierte Integration bis zur dauerhaft produktiven Bindung ans Unternehmen. Den KMU muss rechtzeitig Zugang zum hochqualifizierten Nachwuchs ermöglicht sowie Führungskräfte und Belegschaft darin unterstützt werden, eine Willkommens- und Anerkennungskultur im Unternehmen zu entwickeln und zu leben. Zweitens muss der Nachwuchs mit Migrationshintergrund frühzeitig mit den Möglichkeiten und Spezifika des Arbeitsgebers KMU vertraut gemacht werden, um sie mit dem Zugang zu qualifizierten Arbeitsplätzen in Deutschland zu halten und ihre spezifischen Potenziale für die KMU zu nutzen. Dazu müssen ihr umfassender Informations- und Orientierungsbedarf zu berufs- und karriererelevanten Aspekten in Deutschland gedeckt und ihre spezifischen, über die Fachkompetenzen hinausgehenden Potenziale herausgearbeitet werden.

WelKMU-Produkte

Was ist herausgekommen?

Vor diesem Hintergrund zielte das Projekt „WelKMU – Hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten für kleine und mittlere Unternehmen“ darauf ab, Talente internationaler Herkunft als attraktive Fachkräfte sowie kleine und mittlere Unternehmen als attraktive Arbeitgeber sichtbar zu machen, sie auf einfachen Wegen miteinander in Kontakt zu bringen und mit konkreten Hilfestellungen dafür zu sorgen, dass möglichst viele Erfolgsgeschichten geschrieben werden.

Folgende Produkte wurden hierfür im Rahmen des Projekts erarbeitet:

Broschüre „Welcome im KMU“ mit Veranstaltungs- und Coaching-Formaten zum Kennenlernen und Einsteigen

Die Broschüre „Welcome im KMU“ richtet sich vor allem an Hochschulen, Fachkräfteinitiativen, Jobvermittler, Verbände, Kammern, Studierenden- und andere Organisationen an der Schnittstelle zwischen Absolvent*innen internationaler Herkunft und KMU. Vorgestellt werden fünf Veranstaltungs- und Coaching-Formate, in denen sich Verantwortliche aus Unternehmen mit internationalen Studierenden und Absolventen deutscher Hochschulen begegnen und kennenlernen können.

Broschüre "Welcome im KMU"

Die Coaching-Formate Bewerbungsworkshop, Karriere-Workshop und die studienbegleitende Karrieresprechstunde sind speziell auf die Bedürfnisse hiesiger Jung-Akademiker mit internationaler Biografie abgestimmt und bereiten sie gezielt auf den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen vor.
Die Veranstaltungsformate Betriebserkundung und Messe-Career Walk sind für die KMU unaufwändige und kostengünstige Formate, um sich bei einer interessanten Nachwuchsgruppe als attraktiver Arbeitgeber bekannt zu machen. Zudem ist es eine ressourcenschonende Gelegenheit, sich einen persönlichen Eindruck von den Potenzialen der internationalen Nachwuchskräfte zu verschaffen. Und für den internationalen akademischen Nachwuchs sind sie eine glänzende Möglichkeit, kleine Unternehmen kennenzulernen und Informationen aus erster Hand zu erhalten, ohne sich gleich in einer angespannten Bewerbungssituation wiederzufinden.
Die Formate wurden vom WelKMU-Team mehrfach praktisch erprobt: Sie funktionieren und sie sind mit überschaubarem Aufwand durchführbar.

Broschüre „Make it work!“ für internationale Studierende und Absolventen

Alle wichtigen Bewerbungsinfos und Weichensteller für den erfolgreichen Start in die Arbeitswelt – speziell für (zukünftige) internationale Hochschulabsolventen: Mit der Broschüre „Make it work!“ wird Studierenden und Akademiker internationaler Herkunft auf 48 Seiten eine kompakte Starthilfe für eine erfolgreiche Karriere in Deutschland gegeben. Denn mit dem Wissen, worauf es ankommt, kommt man besser voran!

Der Bewerbungsratgeber beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Berufseinstieg: Wie können internationale Studierende und Absolventen den Karrierestart in Deutschland gezielt gestalten? Wie finden sie den passenden Job? Was ist bei der schriftlichen Bewerbung zu beachten? Wie können sie im Vorstellungsgespräch überzeugen? Wie können sie ihre interkulturellen und anderen Kompetenzen einbringen? Wer unterstützt sie dabei? Dabei legt der Wegweiser den Fokus auf den Berufseinstieg in kleinen und mittelständischen Unternehmen, da sie den Studierenden und Absolventen vielfältige Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten bieten.

Die Broschüre kann zum Beispiel als Grundlage in Bewerbungstrainings und anderen Veranstaltungen, die die Arbeitsmarktintegration der Zielgruppen fördern, genutzt werden.

Filme zum Berufseinstieg für Studierende und Absolventen internationaler Herkunft

Im Rahmen des WelKMU-Projekts wurden zudem drei Erklärvideos für internationale Studierende und Absolventen produziert. In den animierten Filmen erhalten sie Tipps für den Berufseinstieg in Deutschland und erfahren mehr über die Karrieremöglichkeiten in KMU. Zudem werden die hochqualifizierten Migrantinnen und Migranten darauf aufmerksam gemacht, wie sie ihre internationale Herkunft gezielt im Unternehmen einsetzen können.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Ansprechpartner/in

Dr. Susanne Schön

inter 3 GmbH - Institut für Ressourcenmanagement
Otto-Suhr-Allee 59
10585 Berlin
E-Mail schreibenTelefon: 030 34 34 74 52

Steckbrief

Themen:

  • Chancengleichheit & Diversity

Projektlaufzeit

  • 09/2014 bis 08/2017