Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

MIGEMA - Moderne Personalführung in Verkehrsunternehmen

Im Projekt "MIGEMA - Moderne Personalführung in Verkehrsunternehmen, wertschöpfend und gesund für Mitarbeiter/innen und Betriebe" sollen in drei Teilprojekten in insgesamt sechs Nahverkehrsunternehmen bestehende Personalkonzepte weiter entwickelt und erprobt werden.

Grafik zeigt eine Raute durch deren Mitte in einer Pfeilformation rote Figuren marschieren, rechts und links flankiert von blauen, stehenden Figuren. © Colourbox

Projektnehmer ist die Akademie des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV-Akademie e.V.). Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Prospektiv Gesellschaft für betriebliche Zukunftsgestaltungen mbH und sechs Nahverkehrsunternehmen durchgeführt, der Bremer Straßenbahn AG, den Dresdner Verkehrsbetrieben AG, den Göttinger Verkehrsbetrieben, der Kraftverkehrsgesellschaft Hameln, dem Stadtwerke Osnabrück Verkehrsbetrieb und der Kraftverkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr mbh. In den Jahren 2014 bis 2016 wird angestrebt, bestehende Personalkonzepte in den Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) weiter zu entwickeln und zu erproben. Dies wird insbesondere in drei Teilprojekten umgesetzt:

  • Teilprojekt 1: Führen auf Distanz:

    • Voraussetzungen und Einflussgrößen auf persönlicher Ebene (z.B. Selbstverantwortung, Persönlichkeit), organisatorischer Ebene (Organisationsstrukturen, Betriebsabläufe) und technischer Ebene (IT-Instrumente, Intranet, Web 2.0, Funk-Kommunikation) werden zum Teil auf Basis vorhandener Konzepte aus großen Unternehmen aufbereitet, in KMU-Modellunternehmen erprobt und für den Transfer in die Branche und darüber hinaus zur Verfügung gestellt.
  • Teilprojekt 2: Führen mit großen Leitungsspannen:

    • Die Einflussgrößen für den Aufwand von Führungsaufgaben (Aufgabenkomplexität, "Sich selbst führen", Delegationsgrad, Koordination/Qualifikation der MA) werden aufbereitet, untersucht und daran anknüpfend erarbeitet, unter welchen Voraussetzungen und in welcher Größenordnung Leitungsspannen im Fahrdienst realisiert werden können.
  • Teilprojekt 3: Führen in Teilzeit:

    • Es werden Modelle adaptiert und neu entwickelt, wie Teilzeit-Führungskräfte erfolgreich führen können. Konzepte und Instrumente zur Erhöhung des Anteils von Frauen und Männern in Teilzeit-Führungspositionen werden erarbeitet und Rahmenbedingungen analysiert und verbessert.
      Die grundsätzliche Zielsetzung von MIGEMA besteht darin, bestehende Konzepte, Strukturen und Instrumente zur modernen Personalführung, die derzeit in den Unternehmen des ÖPNV eingesetzt werden, unter den o.g. Leitthemen aufzubereiten und betriebsspezifisch weiter zu entwickeln und umzusetzen.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Ansprechpartner/in

Michael Weber-Wernz

VDV-Akademie e. V.
Kamekestrasse 37 - 39
50672 Köln
E-Mail schreibenTelefon: 0221 579 79-171

Steckbrief

Themen:

  • Führung

Projektlaufzeit

  • 11/2013 bis 10/2016