Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

QuartaVista – Navigationssystem für werteorientierte Unternehmen

Ausgelöst durch zahlreiche ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Krisen findet derzeit in der Wirtschaft ein Umdenken statt, das den Fokus auf die Kompatibilität der Geschäftsmodelle mit Gesellschaft und Natur richtet. Investitionsfonds und Versicherungsunternehmen weisen immer dringlicher darauf hin, dass ein Weiterwirtschaften wie bisher unkalkulierbare Risiken birgt, die Firmen um ihr Kapital, ihren Versicherungsschutz und ihre Betriebserlaubnis bringen können. Letztlich könnte dies sogar zu sozialen Umwälzungen und zum Verlust der natürlichen Lebensgrundlagen führen.

Gruppenfoto der Mitglieder des QuartaVista-Projekts bei der Bingenheimer Saatgut am 26.04.2019 © Joachim Schnitter

QuartaVista gehört zu den 17 Projekten, die im Rahmen der BMAS-Förderrichtlinie „Zukunftsfähige Unternehmen und Verwaltungen im digitalen Wandel" (Lern- und Experimentierräume) gefördert werden.

Der heutige Zustand der Welt ist das Resultat wirtschaftlicher Prozesse, die nur eindimensional im Sinne einer traditionellen betriebswirtschaftlich-kommerziellen Betrachtung gesteuert werden. Dabei wird außer Acht gelassen, dass ein Unternehmen insbesondere in drei weiteren Dimensionen mit ihrer Umwelt und der Gesellschaft interagieren und auch auf diesen Feldern Vorteile oder Profite erwirtschaften kann, nämlich

  • den sozialen Wirkungen des Unternehmens,
  • den Wirkungen des Unternehmens auf die Lebensgrundlagen,
  • dem erarbeiteten Wissenszuwachs.

Diese Dimensionen in Zukunft als integralen Bestandteil der Unternehmensführung und der Mitarbeiterqualifikation zu berücksichtigen, ist entscheidend für eine langfristig tragfähige Weiterentwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Diese 4-dimensionale, ganzheitliche Betrachtung erfordert neue Systeme und Verfahren, die einen Zugang zu erweiterten Informationen und Daten und den Umgang mit ihnen ermöglichen. Die Digitalisierung eröffnet die Chance, Instrumente und Methoden zu entwickeln, die dieser ganzheitlichen Betrachtung gerecht werden und Entscheidungen überprüfbar und in Interaktion mit Gesellschaft, Mitarbeitern und Eigentümern beurteilbar machen.

Im Rahmen des Projektes QuartaVista sollen daher die Interaktion des Unternehmens mit Natur und Gesellschaft ganzheitlich erfasst und in Form neuer digitaler Entscheidungshilfen aufbereitet werden. In den Experimentierräumen bei vier Partnern aus der Lebensmittelwirtschaft sollen die relevanten Informationen und Messgrößen erarbeitet und die neuen Denk- und Verfahrensansätze erprobt und bis zur Praxistauglichkeit weiterentwickelt werden.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Ansprechpartner/in

Dr. Joachim Schnitter

SAP SE
Dietmar-Hopp-Allee 16
69190 Walldorf
Telefon: 0622 74 74 74

Steckbrief

Themen:

  • Führung

Projektlaufzeit

  • 11/2018 bis 10/2020