Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

05.12.2018

Bewerbungsphase für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019 startet

Quelle: GDA

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis zeichnet 2019 in fünf neuen Kategorien Unternehmen aus, die sich mit vorbildhaften technischen, strategischen, organisatorischen und kulturellen Lösungen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit engagieren.

Ausrichter sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV).

Bis zum 1. März 2019 können sich in Deutschland ansässige Unternehmen und Einrichtungen aller Größen und Branchen sowie Einzelpersonen bewerben. Ausgelobt sind Preisgelder im Wert von insgesamt 50.000 Euro. Über Nominierte und Preisträger wird in der Wettbewerbskommunikation und in den Medien breit berichtet. Die festliche Preisverleihung findet im November 2019 im Rahmen der A+A in Düsseldorf statt.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Hinweis

Externe Meldungen

Die Veröffentlichung von Meldungen aus anderen Quellen bedeutet nicht, dass sich die Initiative Neue Qualität der Arbeit die hinter dem Link liegenden Inhalte zu eigen macht.
Dort veröffentlichte Meinungen oder Tatsachenbehauptungen liegen nicht in der Verantwortung der Redaktion.