Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

02.10.2019

Deutsche Wirtschaft stellt sich der Herausforderung durch die Digitalisierung

Quelle: KfW

Die Unternehmen in Deutschland nehmen sich in der Breite des Themas Digitalisierung an. Das zeigt die aktuelle Unter­nehmens­befragung 2019 der Kreditanstalt für Wieder­aufbau (KfW).

Danach planen zwei Drittel der Unternehmen in den kommenden zwei Jahren die Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben fest ein – deutlich mehr als in den Jahren zuvor. Die im September veröffentlichte Untersuchung verdeutlicht aber auch, dass die Unternehmen noch erhebliche Hemmnisse überwinden müssen, um die Digitalisierung erfolgreich zu meistern.

Generell attestiert die KfW der deutschen Wirtschaft, sich der Herausforderung Digitalisierung zu stellen – über alle Unternehmensgrößen hinweg. Vorreiter sind große Firmen (über 50 Millionen Euro Umsatz), von denen 91 Prozent Digitalisierungsvorhaben fest eingeplant haben. Mit knapp 40 Prozent verfolgen inzwischen aber auch zwei von fünf kleinen Betrieben (bis eine Million Euro Umsatz) entsprechende Vorhaben. Keinen Bedarf an Digitalisierung sehen aktuell nur noch neun Prozent der Unternehmen. Dieser Anteil hat sich gegenüber der Befragung von 2017 halbiert.

Die Unternehmen erkennen aber zunehmend, dass die Digitalisierung kein Selbstläufer ist. Gegenüber der Befragung vor zwei Jahren räumen mehr Unternehmen Schwierigkeiten bei der digitalen Transformation ein. 2017 gaben noch 21 Prozent der Unternehmen an, keine Probleme bei der Digitalisierung zu haben – 2019 behaupten das nur noch 13 Prozent.

Als größtes Hemmnis auf dem Weg in die digitale Wirtschaft nennen die Unternehmen Anforderungen an Datensicherheit bzw. Datenschutz, 46 Prozent der Unternehmen sehen diese als Herausforderung. Als problematisch wird auch die fehlende IT Kompetenz im Unternehmen in Verbindung mit mangelnder Verfügbarkeit von IT Fachkräften auf dem Markt gesehen (38 Prozent). Schwierigkeiten bei der Anpassung der Unternehmens- und Arbeitsorganisation räumen 36 Prozent der Unternehmen ein.

Weitere Informationen

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Hinweis

Externe Meldungen

Die Veröffentlichung von Meldungen aus anderen Quellen bedeutet nicht, dass sich die Initiative Neue Qualität der Arbeit die hinter dem Link liegenden Inhalte zu eigen macht.
Dort veröffentlichte Meinungen oder Tatsachenbehauptungen liegen nicht in der Verantwortung der Redaktion.