Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

11.06.2018

Infoveranstaltung zur Beratung im Gastgewerbe im Saarland

"Guter Gastgeber- Guter Arbeitgeber" ist ein im Rahmen von INQA gefördertes Projekt zur Fachkräftesicherung und Förderung guter Arbeitsbedingungen in Hotellerie und Gastronomie. Am 29. Mai 2018 fand in Saarbrücken in Kooperation mit unternehmens-Wert:Mensch (uWM) und Offensive Mittelstand Saarland eine Infoveranstaltung zur Beratung im Gastgewerbe statt.

Logo zuum INQA-Projekt Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber

Nach der Begrüßung durch Andrea Schmidt, Zentrum für Bildung und Berufe Saar und Erstberatungsstelle im Programm unternehmensWert:Mensch, gab Projektleiter Patrick Schackmann von ed-media e.V. einen kurzen Überblick zum Projekt „Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber“.

Berater Alfred Gettmann berichtete von seinen Erfahrungen in der Beratung von Betrieben des Gastgewerbes. Dabei ging es hauptsächlich um knappe Zeitressourcen der Inhaber und Inhaberinnen, um attraktive Arbeitsbedingungen sowie um Teamentwicklung. Joachim Berendt, Offensive Mittelstand, stellte ergänzend dazu vier Tools aus seiner Beratungspraxis vor. Im abschließenden Erfahrungsaustausch diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Möglichkeiten, das Gastgewerbe in der Beratung noch gezielter zu erreichen.

Über "Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber":
Im Modellprojekt „Guter Gastgeber - Guter Arbeitgeber“ stehen die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und die Steigerung der Attraktivität der Branche Hotellerie und Gastronomie im Vordergrund.

In Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern wurden im Verlauf der letzten drei Jahre Pilotbetriebe beraten und Beispiele Guter Praxis erarbeitet. Es entstanden eine Praxishilfe zur Fachkräftesicherung und Steigerung der Arbeitgeberattraktivität im Gastgewerbe sowie mehrere thematische Kurzhilfen, die die Unternehmen in Eigenregie nutzen können. Die aktuelle Projektphase wird im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Arbeitsministerium in Rheinland-Pfalz gefördert.

Empfehlen und Drucken