Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

20.06.2019

Personal Wissen Kompakt 2019

Fachtagung zur systematischen Personalarbeit

Welche Herausforderungen bringt der demografische Wandel für Klein- und Kleinstunternehmen? Wie lässt sich ständige Erreichbarkeit so gestalten, dass Risiken reduziert und Chancen gestärkt werden? Und wie kann das Thema Diversity in Unternehmen sinnvoll verankert werden? Diese und weitere Fragen wurden bei der Fachtagung Personal Wissen Kompakt am 9. Mai 2019 diskutiert.

Plenum Teilnehmer/innen der Personal Wissen Kompakt 2019 © patrick-kaut.de

Zur Veranstaltung eingeladen hatte die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Die Initiatoren der Fachtagung Michael Niehaus und Dr. Götz Richter begrüßten rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Räumen der DASA – Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund.

Am Vor- und Nachmittag diskutierten und erprobten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam Werkzeuge zur Gestaltung des Wandels der Arbeitswelt. Themen waren unter anderem die produktive und präventive Arbeitsgestaltung, die psychische Gesundheit in der Arbeitswelt und der Anstieg ständiger Erreichbarkeit.

In seinem Mittagsvortrag sprach Markus Müller, Referatsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, über die vielfältige Herausforderungen vor welche Politik, Arbeitgeber und Beschäftigte durch Digitalisierung, demografischer Wandel und kultureller Wertewandel gestellt werden. In seinem Vortrag zeigte er auf, welche Instrumente eine Analyse der Gegenwart und eine Vorausschau auf den Wandel der Arbeitswelt ermöglichen, wie diese Erkenntnisse in politische Strategien übersetzt und in die betriebliche Praxis transferiert werden sollen.
Beim Get-together zum Abschluss der Fachtagung diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in lockerer Atmosphäre über die betriebliche Praxis und anwendungsorientierte Forschung.

Empfehlen und Drucken