Kompetenz 2 Minuten Lesezeit PFL-EX Startseite Über uns INQA-Experimentierräume
auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen

Welche digitalen Technologien helfen bei der täglichen Arbeit in der Pflege? Das haben Pflegekräfte aus Altenpflegeeinrichtungen im Experimentierraum PFL-EX getestet. Sie haben digitale Technologien kennengelernt und pilotartig im Alltag erprobt. Erkenntnisse und Empfehlungen wurden anschließend mit der Fachöffentlichkeit geteilt.

Projektziel

Die „Experimentierräume der Digitalisierung in Pflegeberufen“ – kurz PFL-EX – ermittelten die Potenziale der Digitalisierung für den Pflegealltag. Denn digitale Technologien können einen großen Mehrwert für Pflegekräfte, Pflegebedürftige und deren Angehörige liefern. Sie helfen, die physischen und psychischen Belastungen im Arbeitsalltag zu reduzieren, Beschäftigte zu motivieren und die Pflegearbeit langfristig gesundheitsschonender und attraktiver zu machen.

Arbeitsweise

Im Förderprojekt wurden Pflegende aus dem ambulanten und stationären Bereich mit digitalen Technologien vertraut gemacht und aktiv in deren praktische Einführung eingebunden. Basis des Projekts war zunächst eine Analyse bei den beteiligten Projektpartner*innen zum Thema Belastungen in der Pflege und zu den Chancen der Digitalisierung. Darauf aufbauend ging es in die praktische Erprobung der Technologien in Experimentierräumen.

Steckbrief

Projektleiter*in:

  • Institut für Technologie und Arbeit e. V.

Projektpartner*innen:

  • Caritasverband für den Landkreis Miltenberg e. V.
  • Kreisaltenheim Amorbach
  • DRK Pflegeheim Residenz Bad Friedrichshall
  • Zentrum für Telemedizin, Bad Kissingen
  • Christine Becker – freie Beraterin salutoconsult

Projektlaufzeit:

15.11.2018 – 14.11.2020

Projektwebsite:

https://pfl-ex.de/

Entwicklungen seit Projektabschluss:

Transferphase (November 2020): Wissen weitergeben

In der letzten Phase stand der Transfer im Mittelpunkt. Möglichst viele Einrichtungen sollen vom gesammelten Wissen profitieren können. Ursprünglich waren für diesen Zweck mehrere große Veranstaltungen, regional und mit bundesweiter Reichweite, vorgesehen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat sich das Projekt entschieden, die Erkenntnisse in einem Abschlussfilm zu teilen. Darin kommen die Pflegenden der beteiligten Einrichtungen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen.

Kompetenz Beschäftigte Führungskräfte Geschäftsführung Betriebsräte auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen
Jetzt für den Newsletter anmelden

Tra­gen Sie sich ein in den IN­QA-Ver­tei­ler und ma­chen Sie mit uns Ar­beit bes­ser!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.