Wissen

Schwerpunkt KI

Schwerpunkt Covid-19

Schwerpunkt Covid-19

Resilienz

Homeoffice

Psychische Gesundheit

Basisarbeit

Selbstständige

Führung

Führung

Mitarbeitermotivation

Führungskultur

Diversity

Diversity

Chancengleichheit

Diversitätsmanagement

Gesundheit

Gesundheit

Physische und psychische Gesundheit

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kompetenz

Kompetenz

Digitalisierung der Arbeitswelt

Personalentwicklung

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Diversity „Al­ly­ship fin­det nicht im Stil­len statt“ Gesundheit Kein Stress mit dem Stress! So beu­gen Be­schäf­tig­te vor 2 Minuten Lesezeit Künstliche Intelligenz Schwer­punkt KI in der be­trieb­li­chen Pra­xis Kompetenz Me­KI­DI-Pro­jekt zeigt, wie men­schen­ge­rech­te Ge­stal­tung und Ein­füh­rung von KI-Tech­no­lo­gi­en im Un­ter­neh­men ge­lin­gen kann 6 Minuten Lesezeit

Handeln

INQA-Checks

INQA-Coaching

INQA-Prozess Kulturwandel

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Po­ten­zi­al­ana­ly­se Ar­beit 4.0 Checkdauer: 30 – 40 Minuten IN­QA-Coa­ching: Ein Pro­gramm für die di­gi­ta­le Zu­kunft 2 Minuten Lesezeit Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft Cin­ti­nus: Di­gi­ta­li­sie­rung als Chan­ce für mehr Nach­hal­tig­keit 2 Minuten Lesezeit In­for­ma­tio­nen für in­ter­es­sier­te Trä­ger von IN­QA-Coa­ching. 2 Minuten Lesezeit

Vernetzen

Netzwerke

Netzwerke

Netzwerkkarte

Netzwerkbüro

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Innovationstag

Aktionswochen

Zukunftswerkstatt

Veranstaltungskalender

Offensive Psychische Gesundheit

Offensive Psychische Gesundheit

Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkte

Prävention

Achtsamkeit

Einsamkeit

Tipps & Angebote

OPG Dialogforum

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
IN­QA-Netz­werk­bü­ro 2 Minuten Lesezeit Ge­mein­sam mehr er­rei­chen: un­se­re An­ge­bo­te für KMU 2 Minuten Lesezeit Ak­ti­ons­wo­chen Netz­werk­kar­te

Magazin

Neuigkeiten

INQA-Update

Mediathek

Mediathek

Videos

Podcasts

Publikationen

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Ge­leb­te Di­ver­si­tät in der Ar­beits­welt: Ar­beit braucht Dich. So, wie Du bist. 2 Minuten Lesezeit IN­QA-Coa­ching: Ein Pro­gramm für die di­gi­ta­le Zu­kunft 2 Minuten Lesezeit Jetzt neu: ESF-Plus Pro­gramm Fol­ge­pro­gramm „Zu­kunfts­zen­tren“ 2 Minuten Lesezeit Mit Krea­ti­vi­tät zu neu­en Fach­kräf­ten 3 Minuten Lesezeit

Über uns

Partner*innen & Botschafter*innen

Projektförderung

Projektförderung

Förderrichtlinien

INQA-Experimentierräume

INQA-Publikationen

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
IN­QA-Er­klär­film 01:54 Minuten Was sind IN­QA-
Ex­pe­ri­men­tier­räu­me?
Up­da­te aus den IN­QA-
Ex­pe­ri­men­tier­räu­men
Neues­te Pu­bli­ka­tio­nen
2 Minuten Lesezeit „Innovative Netzwerke 2021“ ausgezeichnet Startseite Vernetzen Netzwerkarbeit
auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen
  • Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, hat vier Netzwerke zur Fachkräftesicherung und zum Wandel der Arbeit als „Innovative Netzwerke 2021“ ausgezeichnet.
  • Prämiert wurden die Netzwerke „Nordsee Kollektiv“, „Wachstumsregion Ems-Achse“ „SCHULEWIRTSCHAFT Bayern“ und „Familienfreundliche Unternehmen im Hochsauerlandkreis“.
  • Insgesamt hatten sich 30 Netzwerke am diesjährigen Wettbewerb beteiligt und ihre innovativen Projekte und guten Ideen präsentiert.

Eine unternehmensübergreifende Kooperation im Hotel- und Gastronomiebereich, eine digitale Fachkräfteoffensive, Schülerpraktika per VR-Brille und die Zertifizierung von familienfreundlichen Unternehmen – die ausgezeichneten „Innovativen Netzwerke 2021“ haben neue Wege beschritten und erfolgreiche Antworten auf aktuelle Herausforderungen gefunden.

Mit diesem Engagement stehen sie beispielhaft für die vielen innovativen Projekte zur Fachkräftesicherung und zum Wandel der Arbeit, die in den Regionen Deutschlands umgesetzt werden.

Insgesamt 30 Netzwerke hatten sich mit einem Projekt am diesjährigen Wettbewerb „Innovatives Netzwerk 2021“ beteiligt. Die eingegangenen Bewerbungen wurden von einer gemeinsamen Jury des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des INQA-Netzwerkbüros bewertet.

Folgende Netzwerke wurden als „Innovatives Netzwerk 2021“ ausgezeichnet:

Nordsee Kollektiv: Mehrere Hoteliers und Gastronomen in der Ferienregion St. Peter-Ording haben sich zum „Nordsee Kollektiv“ zusammengeschlossen, um partnerschaftlich Menschen für die Branche zu begeistern und Fachkräfte langfristig an die Region zu binden.

Wachstumsregion Ems-Achse: Das Netzwerk hat während der Corona-Pandemie eine digitale Fachkräfteinitiative gestartet und gibt kreative Antworten auf die Frage, wie man Jugendliche im Rahmen der Berufsorientierung digital erreichen kann.

SCHULEWIRTSCHAFT Bayern: Das Netzwerk bietet mit der „Virtual Work Experience“ Schülerinnen und Schülern von Berufsintegrations- und Deutschklassen Einblicke in die Arbeitswelt und ermöglicht eine virtuelle Berufsorientierung trotz Sprachbarrieren.

Familienfreundliche Unternehmen im Hochsauerlandkreis: Mit der Zertifizierung von familienfreundlichen Unternehmen wurde ein Instrument entwickelt, mit dem Unternehmen ihr Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch ein Siegel und die Mitgliedschaft in einem starken Netzwerk nach innen und außen sichtbar machen können.

INQA-Netzwerkbüro Vertreterinnen und Vertreter der vier ausgezeichneten „Innovativen Netzwerke 2021“ mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (Mitte) und Sebastian Knobloch, Geschäftsführer der ZWH und Vertreter des INQA-Netzwerkbüros (rechts).

 

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil lud die Vertreterinnen und Vertreter der vier Netzwerke am 18. November nach Berlin und tauschte sich mit ihnen über ihre Projekte und die aktuellen Herausforderungen in den jeweiligen Regionen aus. Die Veranstaltung fand im Rahmen der diesjährigen Aktionswochen „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ statt.

Wettbewerb „Innovative Netzwerke“ geht 2022 in die nächste Runde

Ob Digitalisierung, Fachkräftesicherung oder eine neue Arbeits- und Führungskultur: Auch 2022 können sich Netzwerke mit innovativen Projekten rund um die Themen Fachkräftesicherung und Wandel der Arbeit für die Auszeichnung als „Innovatives Netzwerk“ bewerben. Die Teilnahme ist voraussichtlich ab Mitte Februar 2022 über inqa.de möglich.

Sie haben Fragen zum Wettbewerb? Dann helfen wir Ihnen gerne und freuen uns über eine E-Mail an netzwerkbuero@inqa.de oder über Ihren Anruf unter 030/20619-546.

auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen
Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Mit aktuellen Tipps, Handlungshilfen und Studien von INQA machen Sie Ihren Betrieb fit für die Arbeitswelt von morgen. Informieren Sie sich über neue Entwicklungen aus der Arbeitswelt sowie Nachrichten und Hintergründe von INQA und aus dem Partnernetzwerk. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.