2 Minuten Lesezeit Das De­mo­gra­phie Netz­werk e. V. Startseite Vernetzen Netzwerke INQA-Netzwerke
auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen

Im März 2006 entstand Das Demographie Netzwerk e. V. (ddn) auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA).

Gestartet ist ddn mit der Vision „zukunftsfähige erfolgreiche Beschäftigungsstrategien in Unternehmen unter den Bedingungen des demografischen Wandels“ zu entwickeln. Von Beginn an ist der unternehmensübergreifende Austausch das zentrale Instrument des Vereins. Neben einer stetig wachsenden Anzahl von thematischen Arbeitskreisen entwickelte sich auch eine regionale Netzwerkstruktur.

Ziele

Das Demographie Netzwerk versteht sich als Impulsgeber zu den komplexen Herausforderungen des demografischen Wandels. Im bundesweiten Netzwerk werden Denkanstöße für eine zukunftsgerichtete Personalarbeit gegeben und Lösungen in Umlauf gebracht, um attraktive Arbeitsbedingungen zu gestalten und Antworten auf den Fachkräftemangel zu finden.

Dazu arbeitet ddn mit Partner*innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen und bündelt die Synergien in innovativen Veranstaltungen, Publikationen und Praxisprojekten.

Vernetzung & Austausch

Das Demographie Netzwerk lebt vom Austausch mit seinen Mitgliedern. ddn legt großen Wert auf offene Kommunikation zu Themen, die für seine Mitglieder wirklich relevant sind. In einer Reihe von Formaten können sich Expert*innen austauschen oder Informationen erhalten. Durch den stetigen Dialog entstehen Synergien und kreative Ideen zwischen den Mitgliedern sowie Impulse für Zivilgesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Sichtbarkeit

Das Demographie Netzwerk möchte Sichtbarkeit für die relevanten Themen rund um den demographischen Wandel schaffen, um Entscheider*innen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik zu erreichen. Dafür verleihen die Geschäftsstelle, der Vorstand sowie Partner des Netzwerks u.a. den Deutschen Demografie Preis, werden Studien beauftragt und publiziert, Instrumente der klassischen Pressearbeit sowie die Reichweite der Social-Media-Kanäle genutzt und inspirierende Best-Practice-Beispiele aus dem Netzwerk abgebildet.

Ansprechpartnerin:

Martina Schmeink
Das Demographie Netzwerk e. V.
Wilhelmstraße 43 G
10117 Berlin

Telefon: 030 72621393-0
E-Mail: info@ddn-netzwerk.de

Unsere Netzwerke vor Ort: Gemeinsam gedacht. Dezentral organisiert.

  • ddn Geschäftsstelle
  • Bayern
  • Berlin-Brandenburg
  • Hamburg
  • Metropolregion Rhein-Neckar
  • Niedersachsen
  • Rheinland
  • Saarland
  • Südbaden
  • Thüringen
  • Ulm-Biberach
  • Westpfalz

Kontaktinformationen

Mehr Informationen und die Ansprechpartner der regionalen Netzwerke finden Sie auf der Internetseite des Demographie Netzwerks.

auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen
Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.