Deutsches Netzwerk Büro e. V.

Das Deutsche Netzwerk Büro e. V. (DNB) versammelt die wichtigsten Akteur*innen rund um das Arbeitsfeld Büro. Dazu gehören staatliche Institutionen, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Handel und Hersteller, Planungsgesellschaften, Dienstleister*innen, Berater*innen sowie die Arbeitswissenschaft. Es entstand 2008 aus dem Vorläufer-Netzwerk „Neue Qualität der Büroarbeit“.

Ziele

Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung guter und gesunder Büroarbeit im Kontext einer sich rasant verändernden Arbeitswelt. Dies wird unter anderem durch den Wissenstransfer in die breite Öffentlichkeit mit Publikationen, Vorträgen, Messepräsenzen und Veranstaltungen realisiert. Das Deutsche Netzwerk Büro e.V. besitzt ein breites Kompetenzspektrum sowie einen aktuellen Marktüberblick hinsichtlich sämtlicher Themen rund um gute und gesunde Büroarbeit. Es vermittel Kontakte zu Informationsquellen und Projektträgern der öffentlichen Hand sowie zu Expert*innen aus dem überdisziplinären Netzwerk.

Arbeitsweise

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) wurde der "Check Gute Büroarbeit" entwickelt. Dieser Check ist die umfassendste Sammlung der verschiedenen Kompetenzfelder rund um das Büro in Form einer leicht verständlichen Checkliste. Darüber hinaus gibt das Deutsche Netzwerk Büro regelmäßig praxisnahe Handlungshilfen zu Teilaspekten guter und gesunder Büroarbeit heraus, z. B. zu den Themen Ergonomie oder Raumklima.

Ansprechpartner*innen

David Wiechmann
Vorsitzender
Vangerowstraße 14/1
69115 Heidelberg
E-Mail schreiben

Martina Langenstück
stellv. Vorsitzende
Geschäftsstellenleitung
E-Mail schreiben

Mario Dobernowsky
stellv. Vorsitzender
E-Mail schreiben
Telefon: 0711 7594-4607

Zur Homepage Deutsches Netzwerk Büro

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.