Initiative & Partner

Ziele der Initiative

INQA-Erklärfilm

Partner & Botschafter*innen

Projektförderung

Projektförderung

Förderrichtlinien

INQA-Experimentierräume

INQA-Publikationen

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Initiative Zie­le der In­itia­ti­ve IN­QA-Er­klär­film Part­ner & Bot­schaf­ter*in­nen Die­se Kri­te­ri­en müs­sen IN­QA-Ex­pe­ri­men­tier­räu­me er­fül­len.

Wissen

Schwerpunkt KI

Schwerpunkt Covid-19

Schwerpunkt Covid-19

Resilienz

Homeoffice

Psychische Gesundheit

Basisarbeit

Selbstständige

Führung

Führung

Mitarbeitermotivation

Führungskultur

Vielfalt

Vielfalt

Chancengleichheit

Diversitätsmanagement

Gesundheit

Gesundheit

Physische und psychische Gesundheit

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kompetenz

Kompetenz

Digitalisierung der Arbeitswelt

Personalentwicklung

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Diversity „Al­ly­ship fin­det nicht im Stil­len statt“ Gesundheit Kein Stress mit dem Stress! – So beu­gen Be­schäf­tig­te vor 2 Minuten Lesezeit Künstliche Intelligenz Schwer­punkt KI in der be­trieb­li­chen Pra­xis Kompetenz Das sind die fünf Vor­zü­ge der Di­gi­ta­li­sie­rung in Klein­un­ter­neh­men 2 Minuten Lesezeit

Handeln

INQA-Checks

INQA-Coaching

INQA-Prozess Kulturwandel

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Po­ten­zi­al­ana­ly­se Ar­beit 4.0 Checkdauer: 30 – 40 Minuten INQA-Meldung IN­QA-Coa­ching: Ein Pro­gramm für die di­gi­ta­le Zu­kunft 2 Minuten Lesezeit Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft Cin­ti­nus: Di­gi­ta­li­sie­rung als Chan­ce für mehr Nach­hal­tig­keit 2 Minuten Lesezeit In­for­ma­tio­nen für in­ter­es­sier­te Trä­ger von IN­QA-Coa­ching. 2 Minuten Lesezeit

Vernetzen

Netzwerke

Netzwerke

Netzwerkkarte

Netzwerkbüro

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Innovationstag

Aktionswochen

Zukunftswerkstatt

Veranstaltungskalender

Offensive Psychische Gesundheit

Offensive Psychische Gesundheit

Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkte

Prävention

Achtsamkeit

Einsamkeit

Tipps & Angebote

OPG Dialogforum

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
IN­QA-Netz­werk­bü­ro 2 Minuten Lesezeit Ge­mein­sam mehr er­rei­chen: un­se­re An­ge­bo­te für KMU 2 Minuten Lesezeit Ak­ti­ons­wo­chen Netz­werk­kar­te

Magazin

Neuigkeiten

INQA-Update

Mediathek

Mediathek

Videos

Podcasts

Publikationen

Aktuelle und wichtige Themen in diesem Bereich
Arbeitswelt Ge­leb­te Di­ver­si­tät in der Ar­beits­welt: Ar­beit braucht Dich. So, wie Du bist. 2 Minuten Lesezeit INQA-Meldung IN­QA-Coa­ching: Ein Pro­gramm für die di­gi­ta­le Zu­kunft 2 Minuten Lesezeit INQA-Meldung ESF-Plus Pro­gramm „Zu­kunfts­zen­tren“ geht wei­ter 2 Minuten Lesezeit INQA-Meldung Mit Krea­ti­vi­tät zu neu­en Fach­kräf­ten 3 Minuten Lesezeit
2 Minuten Lesezeit Offensive Gesund Pflegen
auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen

Wie können Pflegekräfte bei ihrer Arbeit auch in Zukunft gesund und leistungsfähig bleiben? Wie können ihre Arbeitsbedingungen verbessert werden - und welche Rolle können dabei z. B. digitale Technologien spielen? Wie können Auszubildende an gesundes Arbeiten herangeführt werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Offensive Gesund Pflegen, in der sich Akteur*innen aus Praxis, Wissenschaft und Politik in einem Netzwerk gemeinsam engagieren.

Ziele

Die Partner*innen der Offensive Gesund Pflegen kommen aus gesellschaftlich relevanten Einrichtungen und Institutionen. Dazu gehören Bundesministerien, Berufsverbände und Unfallversicherungsträger ebenso wie Krankenkassen und  Gewerkschaften. Darüber hinaus arbeiten im Netzwerk auch Pflege- und Arbeitswissenschaftler*innen verschiedener Universitäten sowie freiberuflich tätige Unternehmensberater*innen mit.

Die Ziele der Offensive Gesund Pflegen sind:

  • die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Gesundheit beruflich Pflegender und  
  • die Verbesserung der Qualität von Pflegedienstleistungen 
  • die Entwicklung wettbewerbsfähiger, innovativer und zukunftsfähiger Einrichtungen 
  • die Zusammenführung und Unterstützung aller relevanten Partner*innen 
  • die Verbesserung der öffentlichen Wertschätzung beruflich Pflegender 

Arbeitsweise

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Offensive entstehen wichtige Grundlagen für eine gesunde Pflege. Die Informationen werden einem breiten Nutzerkreis, z. B. Trägerorganisationen, Einrichtungen der Pflege, Entscheidungsträger*innen und Pflegekräften zur Verfügung gestellt.

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte der Offensive Gesund Pflegen sind:

  • die Erstellung und Verbreitung von Handlungshilfen für die Praxis
  • die Vorstellung und Bekanntmachung von Beispielen guter Gestaltung aus der Praxis
  • die Begleitung wissenschaftlicher Projekte und die Aufbereitung der gewonnenen Erkenntnisse für die Praxis
  • die Förderung des Transfers von Wissen und Angeboten durch regionale Netzwerke
  • die Sensibilisierung für das Thema "gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen in der beruflichen Pflege" durch Printmedien, Internet, Tagungen, Fachvorträge und Informationsveranstaltungen

Ansprechpartner*innen

Dr. Marlen Melzer
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Fabricestraße 8
01099 Dresden
E-Mail schreiben
Telefon: 0351 5639-5453
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Claudia Stiller-Wüsten
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Pappelallee 35/37
22089 Hamburg
E-Mail schreiben
Telefon: 040 20207-2130
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Zur Homepage und den Angeboten der Offensive Gesund Pflegen.

Gesundheit / Soziales / Pflege auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen Mehr zum Thema
Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Mit aktuellen Tipps, Handlungshilfen und Studien von INQA machen Sie Ihren Betrieb fit für die Arbeitswelt von morgen. Informieren Sie sich über neue Entwicklungen aus der Arbeitswelt sowie Nachrichten und Hintergründe von INQA und aus dem Partnernetzwerk. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.