Kompetenz Kom­KI-Ab­schluss­ver­an­stal­tung Startseite Vernetzen Veranstaltungen
auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen

Das INQA-Projekt KomKI ("Kompetenzen über Künstliche Intelligenz aufbauen") stellt in einer Abschlussveranstaltung in Form einer Roadshow in Garbsen seine Ergebnisse vor.

Das Projekt befasste sich damit, wie Anwendungen Künstlicher Intelligenz (KI) im Handwerk wirtschaftlich und präventiv eingeführt und genutzt werden können. Führungskräfte, Beschäftigte, der Betriebsrat, sowie Beratende werden durch die entwickelte und auf ihre Bedürfnisse angepasste KI-Qualifizierung befähigt, Strategien für eine KI-Nutzung im eigenen betrieblichen Umfeld zu entwickeln. Ebenso wurde ein praxisnaher KomKI-Baukasten für KMU entwickelt.

Dieser kostenfreie KomKI-Baukasten, mit dem Sie erste Schritte bei der Einführung von KI gehen können soll vorgestellt werden. Ebenso wird Ihnen gezeigt, welche Relevanz aktuelle Entwicklungen rund um KI für Ihren Betrieb haben und wie Sie diese nutzen können. So darf sich also jeder eingeladen fühlen, der an der Einführung und Nutzung von KI im Betrieb interessiert ist. Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Die kostenlose Anmeldung können Sie bis zum 13.09.2023 online vornehmen. Sie wollen digital an der Veranstaltung teilnehmen? Dann wenden Sie sich per Mail an komki@hwk-psg.de.

Termindetails

Tagungszentrum der Handwerkskammer Hannover
Seeweg 4
30827 Garbsen (bei Hannover)
Raum E3 / E 4 Datum 14.09.2023
14:00 - 17:00, online oder vor Ort
Mehr Infos unter: https://tinyurl.com/komki-rs-23

Vorläufige Agenda (Änderungen vorbehalten)

14:00-14:10 Uhr Begrüßung, HWK-Präsident Thomas Gehre

14:10-14:40 Uhr Erkenntnisse aus zwei Jahren KomKI – der KomKI Baukasten, Barbara Hilgert FAW gGmbH

14:40- 15:10 Uhr Impuls – KI und Mitbestimmung, Silvia Grigun, DGB

15:10-15:40 Uhr HandsOn KI – Wie der Mittelstand seine Daten nutzen kann, Dr. Sandra Romeis, Inspired Data, Founder – Data Consulting

15:40- 16:00 Uhr Pause – KI-konkret, Beispiele für die Praxis – digitale Beteiligung möglich

16:00- 16:45 Uhr Podiumsdiskussion (Moderation, Kristina Mangold, PSG): Warum setzen KMUs KI im Betrieb ein bzw. warum nicht? Welche Hürden gilt es zu überwinden und welche Chancen zu heben?

16:45-17:00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

Termindetails

Ort
Tagungszentrum der Handwerkskammer Hannover
Seeweg 4
30827 Garbsen (bei Hannover)
Raum E3 / E 4 / online
Datum
14.09.2023
Dauer
14:00 - 17:00
Veranstaltungsart
Hybrid

Kalender hinzufügen

Kompetenz auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen
Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.