Psychische Gesundheit Psychische Gesundheit in der Covid-19-Pandemie

Einschränkungen des öffentlichen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens sollen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus eindämmen. Die massiven Einschnitte verlangen von Unternehmen und Beschäftigten einerseits neue flexible Arbeitslösungen wie das Home-Office. Zum anderen führt das Ausmaß der Pandemie zu vielen Ängsten und Sorgen in Betrieben. Um die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz auch in Zeiten des Ausnahmezustands aufrechtzuerhalten, hat das INQA-Projekt psyGA mit renommierten Expert*innen und Akteur*innen gesprochen. Sie geben Tipps, wie Kommunikation und Führung über die Distanz gelingen und die Ressourcen von Beschäftigten gestärkt werden können.

Mehr Informationen auf psyga.info

Die Situation im Betrieb

Die Co­vid-19-Pan­de­mie stellt un­er­war­te­te An­for­de­run­gen an die men­ta­le Ge­sund­heit, an Füh­rungs­kul­tur und Change-Ma­nage­ment. Das IN­QA-Pro­jekt psy­GA zeigt, wie Or­ga­ni­sa­tio­nen und So­lo-Selbst­stän­di­ge durch die Kri­se kom­men.

Hinter den Kulissen

Das IN­QA-Pro­jekt psy­GA blickt hin­ter die Ku­lis­sen: Ak­teur*in­nen aus Po­li­tik und Ge­sund­heits­sys­tem be­schrei­ben, wel­che schwie­ri­gen Ab­wä­gun­gen der­zeit ge­trof­fen wer­den. Hier fin­den Sie auch of­fi­zi­el­le Links der Bun­des­mi­nis­te­ri­en und So­zi­al­part­ner.

Was uns umtreibt

Be­sorg­te Be­schäf­ti­ge, ver­un­si­cher­te Füh­rungs­kräf­te: Hier ge­ben Ex­pert*in­nen prak­ti­sche Tipps zur Kom­mu­ni­ka­ti­on in Zei­ten der Un­si­cher­heit, zum Füh­ren über Di­stanz und ei­nem ge­sun­den Um­gang mit Ängs­ten.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Mit aktuellen Tipps, Handlungshilfen und Studien von INQA machen Sie Ihren Betrieb fit für die Arbeitswelt von morgen.

Informieren Sie sich über neue Entwicklungen aus der Arbeitswelt sowie Nachrichten und Hintergründe von INQA und aus dem Partnernetzwerk.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.