Schwerpunkt Covid-19 Beschäftigte schützen, Arbeit gut gestalten

Die Covid-19-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitswelt. Um die Verbreitung des Virus einzudämmen, sind Unternehmen, Verwaltungen und Beschäftigte gezwungen, Arbeitsweisen grundlegend umzugestalten: Mitarbeiter*innen im Home-Office müssen sich stärker selbst organisieren und brauchen gute Führung über die Distanz. Beschäftigte, die nicht von zuhause arbeiten können, müssen am Arbeitsplatz besonders geschützt werden. Andere wiederum haben wenig oder gar keine Arbeit und sind in Kurzarbeit.

Als Praxisplattform für Arbeitsqualität und den Wandel der Arbeit steht INQA unterstützend zur Seite, um Arbeit auch in Krisenzeiten sicher und gut zu gestalten. Gleichzeitig zeigt INQA auf, wie Unternehmen in der Krise Chancen für Veränderungen erkannt und genutzt haben. Zudem steht mit der INQA-Beratung unternehmensWert:Mensch ein erprobtes Förderprogramm zur Verfügung, um betriebliche Herausforderungen zu bewältigen. Darüber hinaus bündelt INQA in diesem Covid-19-Schwerpunkt zahlreiche aktuelle Informationen sowie Tipps und Angebote für die Praxis – damit Unternehmen, Mitarbeiter*innen und Selbstständige bestmöglich durch diese besondere Zeit kommen.

Home-Office

Wo eben noch An­we­sen­heits­pflicht herrsch­te, ar­bei­ten Mit­ar­bei­ter*in­nen plötz­lich flä­chen­de­ckend im Ho­me-Of­fi­ce. Wie un­ter die­sen Um­stän­den Da­ten­si­cher­heit, Ge­sund­heits­schutz so­wie Zu­sam­men­ar­beit und Mo­ti­va­ti­on ge­währ­leis­tet wer­den kön­nen, be­ant­wor­ten Ex­pert*in­nen im In­ter­view.

Psychische Gesundheit

Die Co­vid-19-Pan­de­mie stellt Füh­rungs­kräf­te und Be­schäf­tig­te vor un­ge­wohn­te Her­aus­for­de­run­gen. Hier ge­ben Ex­pert*in­nen prak­ti­sche Tipps zum Um­gang mit den ak­tu­el­len Ge­ge­ben­hei­ten. Das IN­QA-Pro­jekt psy­GA bie­tet In­for­ma­tio­nen, die Ih­nen hel­fen, un­ter den mo­men­ta­nen Be­din­gun­gen Ih­re Rou­ti­nen im All­tag auf­recht zu er­hal­ten.

Basisarbeit

Schlecht be­zahlt, aber sys­tem­re­le­vant: Ba­sis­ar­bei­ter*in­nen ste­hen im Zen­trum die­ses Dos­siers. Ex­pert*in­nen bli­cken dar­auf, wer die­se Men­schen sind, was ih­re Ar­beit aus­zeich­net und was ge­tan wer­den muss, um ih­re Si­tua­ti­on zu ver­bes­sern. Por­träts lie­fern Ein­bli­cke in den Ar­beit­sall­tag.

Selbstständige

Selbst­stän­di­ge sind ak­tu­ell be­son­ders be­trof­fen. In sechs In­ter­views mit Ex­pert*in­nen er­hal­ten sie wich­ti­ge Tipps zu Exis­tenz­si­che­rung, Kurz­ar­beit, Kun­den­kom­mu­ni­ka­ti­on und psy­chi­scher Ge­sund­heit. Zwei gu­te Bei­spie­le ma­chen Mut und zei­gen, wie an­de­re Klein­st­un­ter­neh­mer*in­nen die Kri­se meis­tern.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Mit aktuellen Tipps, Handlungshilfen und Studien von INQA machen Sie Ihren Betrieb fit für die Arbeitswelt von morgen.

Informieren Sie sich über neue Entwicklungen aus der Arbeitswelt sowie Nachrichten und Hintergründe von INQA und aus dem Partnernetzwerk.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.