Führung IN­QA-För­der­pro­jekt: Quar­ta­Vis­ta Ab­schluss­ver­an­stal­tung Startseite Vernetzen Veranstaltungen
auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen

Wie erfasst man in Kennzahlen, wie die Arbeit von Unternehmen auch Mensch und Umwelt zugutekommt? Das untersucht der INQA-Lern- und Experimentierraum QuartaVista. Neben betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sollen so auch die Dimensionen Natur, Gesellschaft und Wissensfundus erfasst werden. Dadurch sollen Unternehmen ihren Erfolg auf einer breiteren Basis bewerten und entsprechende strategische Entscheidungen treffen können.

Die Ergebnisse des vom BMAS geförderten Projekts werden am 30. März 2021 in einer hybriden Konferenz (Präsenzteil und virtuell) öffentlich vorgestellt und mit namhaften Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert.

Nach der Begrüßung durch Björn Böhning, Staatssekretär im BMAS, und durch den Vorstand der SAP, dem projektführenden Unternehmen, wird Christian Hiß, Gründer und Vorstand der Regionalwert AG eine Keynote mit dem Titel „Projektidee und Motivation“ halten. Anschließend werden die zentralen Projektergebnisse vorgestellt. Am Nachmittag finden drei Diskussionsrunden zu den Themen Innovative Unternehmenssteuerung“, „Sustainable Finance - Nachhaltigkeit sichtbar und bewertbar machen“ und Wie geht zukunftsfähige Nachhaltigkeitspolitik?“ statt. Abschließend wird Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker eine Abschlussrede halten.

Weitere Informationen zur Abschlussveranstaltung finden Sie hier. Die Einladung mit dem Programm finden Sie hier.

Kontakt für die Anmeldung/Registrierung: sabine.voss@sap.com

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Termindetails

Ort
Berlin und online
Datum
30.03.2021
Dauer
10.00 bis 16.00 Uhr
Veranstaltungsart
Hybrid

Kalender hinzufügen

Führung auf Facebook teilen auf X teilen auf LinkedIn teilen auf Xing teilen
Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Tra­gen Sie sich in den IN­QA-Ver­tei­ler ein und wer­den Sie Teil der Pra­xis­platt­form für Ar­beits­qua­li­tät und den Wan­del der Ar­beit

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. Über einen Link in den Benachrichtigungen der Initiative kann ich diese Funktion jederzeit deaktivieren.