Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Qualitätszirkel statt Teufelskreis: In der Laufer Mühle führt modernes Management zu therapeutischen Erfolgen

Das fränkische Sozialunternehmen Laufer Mühle hat Dank der Orientierung an den Grundsätzen des Qualitätsmanagements sein schnelles Wachstum erfolgreich gemeistert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden dabei mit all ihrer Motivation und ihrem Engagement mitgenommen.

Das Gebäude der Laufer Mühle
Bild1 / 8

Das alte Mühlengebäude an der Aisch - das Wahrzeichen der Therapeutischen Einrichtungen

Ausgangslage:

Was war die Herausforderung?

Die Laufer Mühle im Landkreis Erlangen-Höchstadt begann 1990 als Suchthilfeeinrichtung mit vier Mitarbeitern. Heute, im 25ten Jubiläumsjahr, betreuen mehr als 100 Mitarbeiter 140 suchtkranke Menschen, teils mit psychischen Erkrankungen, und noch mal eine Zahl an ehemals Abhängigen, Langzeitsarbeitslosen und sogenannten "Menschen in besonderen Lebenslagen"; auch Flüchtlinge gehören inzwischen dazu, soweit sie in Hilfs- und Arbeitsbereiche eingebunden werden können.

Ziel der Suchttherapie ist es, die Abhängigkeit von Suchtmitteln zu überwinden und eine berufliche und soziale Integration zu erreichen. Weil Arbeitsangebote gerade für die betreute Klientel kaum vorhanden sind, ging man in der Laufer Mühle einen anderen Weg: man schuf die Beschäftigungsmöglichkeiten selbst. Die Organisation des Unternehmens musste dadurch ständig verändert und erweitert werden. Mitarbeiter wurden qualifiziert und an ihre neuen Aufgaben herangeführt. Mit dem Aufbau eines Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9001 bekam man die notwendigen Werkzeuge, um diesen Veränderungsprozess zu managen.

Aktivitäten:

Was wurde wie gemacht?

Heute arbeiten mehr als einhundert Menschen in einem Unternehmen, das neben der Therapie auch neue Lebensperspektiven für Suchtkranke und Langzeitarbeitslose eröffnet. Die "Sozialen Betriebe der Laufer Mühle gGmbH" bieten inzwischen in immer neuen Handwerksbetrieben, Kaufhäusern und anderen Unternehmenszweigen Beschäftigung und unterstützen damit auch den therapeutischen Erfolg. Qualitätsmanagement, Personalentwicklung und Unternehmensentwicklung stehen dabei in einem engen Zusammenhang.

Kundenorientierung, Verantwortlichkeit der Bereichsleitungen, Prozessorientierung, Systemorientierung, kontinuierliche Verbesserung und Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen: Die Laufer Mühle hat all diese Qualitätskriterien für die eigene Einrichtung durchdekliniert und so den ständigen Veränderungsprozess erfolgreich organisiert.

Für die Beschäftigten ist so jederzeit transparent, welche Ziele angestrebt werden, und wie diese erreicht werden sollen. Externe und interne Audits, Rezertifizierung, Bewohnerbefragungen, Teamklausuren und Mitarbeiterbefragungen bilden den "Qualitätskreis Laufer Mühle" und liefern die notwendige Rückkopplung für die Unternehmensleitung, um Prozesse immer wieder nachjustieren zu können.

Die Mitarbeiter und Bewohner werden darin unterstützt, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das Unternehmen selbst zählt eine Reihe von Maßnahmen zu ihrem Konzept des bürgerschaftlichen Engagements. Dazu gehören kostenlose Workshops für Schulen und Betriebe zu Sucht- und Gewaltprävention, ein "Notruftelefon" - betrieben und 24 Stunden pro Tag besetzt von ehemals Abhängigen - und einen LebensMittelPunkt, der 300 Familien mit Lebensmitteln, gemeinsam zubereiteten Speisen, Beratungsangeboten zur Schuldenregulierung, Erziehung, Haushaltsführung, Bewerbungstraining, Jobsuche etc. versorgt - und damit auch die Unternehmen im Umkreis in ihre Prozesse der "Corporate Social Responsibility" einbindet. Der Lebensmittelpunkt stattet gemeinsam mit dem KreisLauf-Kaufhaus in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Flüchtlingsunterkünfte mit allem Nötigen aus, die Flüchtlinge können auch an weiteren Beschäftigungs- und Hilfsangeboten der Laufer Mühle partzizipieren.

"Leben meistern" lautet die Vision des Unternehmens. In der Laufer Mühle wird dies als Herausforderung für Bewohner und Klienten, Mitarbeiter, Unternehmensleitung und das Unternehmen als Ganzes verstanden.

Ergebnisse:

Was konnte erreicht werden?

  • Hunderte von Bewohnern der Laufer Mühle konnten seit 1990 durch soziotherapeutische Maßnahmen erfolgreich in Beruf und Gesellschaft integriert werden
  • einige Dutzend haben in der Laufer Mühle Qualifizierungsmaßnahmen durchlaufen und einen Arbeitsplatz gefunden
  • ständige Verbesserung der Leistungsbereitschaft und -fähigkeit und der Arbeitsorganisation
  • ein hohes Ansehen des Unternehmens in der Öffentlichkeit
  • Selbstvertrauen und Identität als Soziales Unternehmen, da sich die Laufer Mühle im Wettbewerb Beste Arbeitgeber mit großen Unternehmern aus der freien Wirtschaft gemessen und in diesem Wettbewerb gut abgeschnitten hat.

Erfolgsfaktoren:

Was können andere davon lernen?

  • grundsätzlicher Wunsch aller Mitarbeiter, sich von Jahr zu Jahr weiterzuentwickeln (Partizipation)
  • gelebtes Qualitätsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • konsequente Umsetzung der Laufer Mühle-Vision
  • intensive Zusammenarbeit in der Region
  • ständige Erweiterung der Klientengruppen - von zunächst suchtkranken Menschen in den Anfangsjahren über psychisch und seelisch kranke Menschen, Langzeitsarbeitslose, Flüchtlinge; sogenannte "Menschen in besonderen Lebenslagen"

Hinweis

Die Laufer Mühle ist prämierter Teilnehmer im Wettbewerb "Deutscher Unternehmenspreis Gesundheit".

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Logo

Logo der Laufer Mühler

Ansprechpartner/in

Praxisunternehmen

Sigrid Thiem

Marketing und Qualifikation/Fortbildung, Projektleitung Sozialtheraupeutische Einrichtungen

Laufer Mühle gGmbH
Große Bauerngasse 98
91315 Höchstadt

Telefon: 09193 - 5081 350

Steckbrief

Themen

  • Führung
  • Chancengleichheit & Diversity
  • Organisationelle & individuelle Resilienz
  • Lebenslanges Lernen
  • Partizipation & Motivation

Branche

  • Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen

Bundesland

  • Bayern

Unternehmensgröße

  • 50 - 249 Mitarbeiter

Standort des Unternehmens

Abbildung des Unternehmensstandortes auf der interaktiven Karte