Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Die aktive und familienfreundliche Unternehmenskultur der OKE Group als Basis für wirtschaftlichen Erfolg

Vorausschauende Arbeitgeber schaffen ein Umfeld, in dem sich die Beschäftigten wohl fühlen und ihren Arbeitsplatz positiv bewerten. In solchen Betrieben setzen sich Mitarbeiter gerne überdurchschnittlich für den wirtschaftlichen Erfolg ein und bleiben dem Unternehmen lange treu. Das hat aber auch zur Folge, dass alle gemeinsam älter werden. Mit modernem Gesundheitsmanagement und einer familienfreundlichen Kultur bietet OKE ideale Möglichkeiten, um lange gesund und fit zu bleiben.

Ausgangslage:

Was war die Herausforderung?

Als weltweit führender Anbieter von Kunststoffkomponenten für die Automobil- und Möbelindustrie ist die OKE Group mit ihren Tochtergesellschaften bekannt für höchste Qualität, modernste Technologie und außergewöhnlichen Kundenservice. Einen entscheidenden Anteil an diesem Erfolg haben die hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine außergewöhnlich familienfreundliche Unternehmenskultur.

Aktivitäten:

Was wurde wie gemacht?

Die mehr als 500 OKE-Mitarbeiter gehen jeden Tag gerne zur Arbeit. Das belegen die Neueinstellungen der letzten Jahre sowie die geringe Fluktuation, die aber den derzeit mit rund 37 Jahren jungen Altersdurchschnitt der Beschäftigten auf Dauer ansteigen lässt.

Die Leistungsanforderungen sind hoch und häufig wird auch unter großem Druck gearbeitet, um den Kunden aus der Automobilindustrie und anderen Branchen die erwartete Qualität für Produkte und Service liefern zu können.

Deshalb wurde bereits vor einigen Jahren ein "Aktivprogramm" ins Leben gerufen, das auf verschiedenen Wegen hilft, die gesundheitlichen Ressourcen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken:

  • Die betriebseigene "Fitnesswerkstatt" ist mit modernsten Trainingsgeräten ausgestattet. Hier können sich alle Mitarbeiter körperlich fit halten. Und der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz. OKE bietet unterschiedliche Indoor- und Outdoorkurse, feste Trainingseinheiten und Sportevents, an denen auch die Familien der Belegschaft teilnehmen können. Dazu kommen Fitness-Tests und die Möglichkeit, physiotherapeutische Termine im Haus zu nutzen. Die individuelle Betreuung wird durch zwei Diplom-Sportlehrer und einen Physiotherapeuten sichergestellt.
  • Die aktive Gesundheitsvorsorge von der Nikotinentwöhnung über Grippeschutzimpfungen bis hin zu physiotherapeutischen Kursen und dem OKE-Vorsorge-Check wird in Kooperation mit externen Partnern angeboten.
  • Zusätzliche gemeinsame Aktivitäten wie Laufen, Mountainbike-Touren oder Skifreizeiten fördern die Gruppenbindung und den "Teamgeist".

Eine ausgewogene Ernährung wird im betriebseigenen Restaurant "Schlemmerland" angeboten. Täglich gibt es zu den Mahlzeiten frischen Obstsalat sowie knackige Salate. Und wer seine Speisen auch zu Hause gesund zubereiten möchten, kann beim Küchenchef entsprechende Kurse belegen.

Neben den gesundheitlichen Aktivitäten gibt es aber noch eine Reihe weiterer Maßnahmen, welche die Zukunftsorientierung und Wertschätzung der Mitarbeiter dokumentieren.

Um beispielsweise Müttern und Vätern die Rückkehr ins Arbeitsleben zu erleichtern, steht mit dem "Zwergenland" eine komfortable, betriebseigene Kindertagesstätte zur Verfügung. Mit seinen 30 Plätzen, Notbetreuung und ganzjährigen Öffnungszeiten ist sie eine willkommene Möglichkeit für die Eltern des Unternehmens. Mittlerweile wird das "Zwergenland" auch von Kindern anderer Firmen besucht.

Im "Lernwerk", der OKE-eigenen Betriebsakademie werden Karrieremöglichkeiten aufgezeigt und Kollegen auf breiter Basis qualifiziert. Damit macht OKE sich und seine Mitarbeiter rechtzeitig fit für die Zukunft. Die Workshops, Foren, Trainings und Seminare werden nach neuesten lernmethodischen und didaktischen Erkenntnissen konzipiert und unterliegen einer teilnehmerorientierten, konsequenten Optimierung.

Ergebnisse:

Was konnte erreicht werden?

  • Steigerung der Fitness und Erhaltung der Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter
  • Reduzierung des Krankenstandes
  • Senkung der Fluktuationsrate bei den Beschäftigten
  • Steigerung der Gruppenzugehörigkeit durch gemeinsame Aktivitäten
  • Motivierte Mitarbeiter und eine hohe Unternehmensidentifikation
  • Ein attraktiver Arbeitgeber, der sich so auch zukünftig wenig Sorgen um das nötige Fachpersonal machen muss

Neben diesen internen Ergebnissen zählt vor allem der wirtschaftliche Erfolg, der die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges belegt:

  • Erhöhung der Produktivität und Effektivität
  • zufriedene Kunden und ein dynamisch wachsendes Unternehmen

Erfolgsfaktoren:

Was können andere davon lernen?

  • betriebseigene Kindertagesstätte, familienfreundliche Unternehmenskultur
  • aktive Gesundheitsvorsorge durch Initiierung eines Aktivprogramms, Anbieten von Trainingsmöglichkeiten und -räumen im betrieblichen Alltag
  • gemeinsame Aktivitäten außerhalb der Arbeitszeit
  • gesunde Ernährung im betriebseigenen Restaurant
  • betriebseigenes Weiterbildungskonzept

Auszeichnungen

  • Betriebsplus Familie
  • Familienfreundlicher Mittelstand
  • AGE CERT für "Altersgerechte Personalentwicklung"
  • CORPORATE HEALTH COMPANY 2009

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Logo

Logo der OKE Group

Ansprechpartner/in

Frank Potthoff

Leiter Gesundheitsmanagement

OKE GROUP GmbH
Nobelstraße 7
48477 Hörstel

Telefon: 05459 - 91 40

David Ehling

Marketingleitung

OKE GROUP GmbH
Nobelstraße 7
48477 Hörstel

Telefon: 05459 - 91 40

Steckbrief

Themen

  • Führung
  • Gesundheit
  • Organisationelle & individuelle Resilienz
  • Physische & psychische Gesundheit
  • Familie & Beruf

Branche

  • Verarbeitendes Gewerbe

Bundesland

  • Nordrhein-Westfalen

Unternehmensgröße

  • mehr als 250 Mitarbeiter

Standort des Unternehmens

Abbildung des Unternehmensstandortes auf der interaktiven Karte