Navigation und Service

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Link zur Startseite) Eine Initiative für
Arbeitgeber und Beschäftigte

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Überzeugende Argumente: Die Toolbox GesiMa fördert die Gesundheitskompetenz

Wissenslücken beim Thema Gesundheit sind – angesichts des Informationsangebots – nur schwer erklärbar. Gesundheitskompetenz und Gesundheitsverhalten am Arbeitsplatz bieten dennoch Raum für Verbesserungen.Eine Toolbox hilft nun, Vorgesetzte zu sensibilisieren und die Gesundheitskompetenz von Beschäftigten zu fördern.

Drei Verkäuferinnen in rot-weißer Arbeitskleidung und Kopfbedeckung bedienen hinter der Fleischtheke. © Fotoagentur FOX/Uwe Völkner

Aktivitäten

Was wurde wie gemacht?

An wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Gesundheit herrscht kein Mangel, nur fehlt es oft an der Umsetzung des vorhandenen Wissens im betrieblichen Alltag. Dies gilt sowohl für die Arbeitsbedingungen als auch für das individuelle Verhalten von Beschäftigten. Um so wichtiger ist sowohl die Sensibilisierung von Führungskräften und Beschäftigten als auch der Transfer des vorhandenen Wissenes. Eine besondere Herausforderung stellen dabei dezentrale Unternehmensstrukturen, etwa in großen Einzelhandelsketten, dar.

Ergebnisse

Was kann erreicht werden?

Das Gesundheitsmanagement der REWE Group hat sich im Rahmen des INQA-Projektes GesiMa (Gesundheitskompetenz im Markt) mit der Förderung der Gesundheitskompetenz von Führungskräften und Beschäftigten in dezentralen Unternehmensstrukturen beschäftigt. Dabei wurde eine Toolbox entwickelt, exemplarisch eingesetzt und im Hinblick auf ihre Eignung und Akzeptanz hin überprüft.

Eine wichtige Rolle spielen bei Gesima die Führungskräfte in ihrer Multiplikator- und Gestaltungsfunktion. Ihr glaubhaftes Engagement für das Thema Gesundheit sorgt für den erhofften positiven Effekt. Die GesiMa-Toolbox gibt ihnen eine große Vielfalt an einfachen informativen Medien an die Hand. Neben Flyern und Broschüren enthält die Toolbox innovative Formate, etwa ein hochwertiges Tischset mit Informationen zur gesunden Ernährung oder  kleine „Gesundheitskarten“ mit Tipps zur Vermeidung von Muskel-Skelett-Erkrankungen am Arbeitsplatz. Das Themenspektrum der Toolbox reicht vom Muskel-Skelett-Apparat über die Bewegung und Ernährung bis hin zu psychischen Belastungen.

Inhalte und didaktisch-methodische Aufbereitung wurden so gewählt, dass Führungskräfte die Toolbox selbstständig ohne Einarbeitung anwenden können. Ein Handlungsleitfaden beschreibt die Gestaltung und Umsetzung von Gesundheitskompetenz im Unternehmen, nennt Erfolgskriterien und Hemnisse und erläutert den im Projekt entwickelten Mediendienst ausführlich. Er zeigt, wie sich Gesundheitskompetenz in ganz unterschiedlichen Unternehmen sinnvoll und effektiv umsetzen lässt.

Die Toolbox enthält eine CD, auf der alle Materialien für eine erfolgreiche Kampagne zur Steigerung der Gesundheitskompetenz gespeichert sind.

Für Unternehmen mit dezentraler Struktur und geringer EDV-Anbindung eignen sich die in diesem Leitfaden vorhandenen Printmedien besonders.

Erfolgsfaktoren

  • Sensibilisierung und Aktivierung von Führungskräften zur Förderung von Gesundheitskompetenz von Beschäftigten.
  • Den Beschäftigten wird der Zugang zu Informationen über Gesundheitsthemen ermöglicht. Mit jedem Wissensbaustein und mit jeder dazu passenden Aktivität wird zur Gesundheitskompetenz und somit zum Erhalt und zur Förderung der Arbeits- und Beschäftigungsfähikeit beigetragen.

Empfehlen und Drucken

Zusatzinformationen

Logo

Logo der Initiative Neue Qualität der Arbeit

Ansprechpartner/in

Anbieter

Marc Lenze

Geschäftsführer

IFGP Institut für gesundheitliche Prävention
Wolbecker Windmühle 13a
48167 Münster

Telefon: 02506 - 300 28 0

Roland Kraemer

Funktionsbereichsleiter

Gesundheitsmanagement REWE Group
Domstraße 20
50668 Köln

Telefon: 0221 - 149 1922

Steckbrief

Themen

  • Gesundheit
  • Organisationelle & individuelle Resilienz
  • Physische Gesundheit
  • Lebenslanges Lernen

Branche

  • Alle Branchen

Bundesland

  • Bundesweit

Unternehmensgröße

  • Alle Unternehmensgrößen

Infomaterial